Die 4 Elemente

Feuer, Erde, Luft und Wasser sind „Die 4 Elemente“.

Das in der Astrologie das Jahr in 12 Sternzeichen, ober wie der Astrologe sagen würde: in 12 Tierkreiszeichen (Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische ) unterteilt wird, ist sicher jedem bekannt. Doch das jedes einzelne Sternzeichen / Tierkreiszeichen jeweils einem Elemente zugeteilt wird, ist sicher nicht jedem geläufig. Dabei ist genau diese Einteilung des Tierkreises in die 4 Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser für ein tiefgreifendes Verständnis der Astrologie von wesentlicher Bedeutung.

Vier-Elemente-Lehre

Die Vier-Elemente-Lehre begegnet uns nicht nur in der Astrologie. Nach ihr besteht alles Sein aus den vier Grundelementen Feuer, Wasser, Luft und Erde, mit den Prinzipien des „Glühend Verzehrenden, Flüssigen, Gasförmigen und Festen“.

Auch werden den Elementen eigene Charaktermerkmale zugesprochen. So wurde dem Feuer von jeher Zielstrebigkeit, Ehrgeiz und Engagement zugeordnet. Die Erde steht für das Festgefügte, Starre und Beständige. Das Luftelement hingegen ist quirlig, flexibel und veränderungsorientiert, Wasser bezeichnet man als das sanftes Element, es ist nachgiebig und weich. Diese Einteilung lässt sich auch auf den Menschen übertragen. Je nach dem unter welchem Sternzeichen er geboren ist, lässt sich hiervon sein Grundprinzip ableiten.

Feuerzeichen

Widder, Löwe und Schütze werden dem Element Feuer zugeordnet und werden deshalb logischerweise Feuerzeichen genannt.
Erfahre hier mehr zu den Feuerzeichen Widder, Löwe, Schütze!

Die anderen 3 Zeichen folgen demnächst!

Erdzeichen

Stier, Jungfrau und Steinbock gehören dem Erdzeichen an. Wie auch die Erde uns Halt, sicherheit und Stabilität gibt, geht es bei diesen Zeichen genau darum.
Erfahre hier mehr zu den Erdzeichen und ihren gemeinsamen Charaktermerkmalen.

Luftzeichen

Zwillinge, Waage und Wassermann werden dem Element Luft zugeordnet. So wenig wie die Luft zu greifen ist, verhält es sich mit den Luftzeichen.
Hier verraten wir dir, was die Luftzeichen eint und auf welcher Ebene sie sich unterscheiden.

Wasserzeichen

Krebs, Skorpion und Fische werden dem Element Wasser zugeordnet. Stille Gewässer sind tief, sagt man so schön. So ist es auch mit den Wasserzeichen. Sie haben eine tiefe Ebene.

Hier erfährst du auf welcher Ebene welches Wasserzeichen seine Tiefe hat. DEMNÄCHST

 

Sternzeichen Überblick

Wie erobert mann welches Sternzeichen:
Sternzeichen, die Männer:
© Text by Benedikt Villinger

Persönliche Beratung bei unserem Astrologen Benedikt Villlinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*