Sternzeichen Skorpion

Sternzeichen Skorpion – zwanghafter Drang nach Strukturierung

„Ich nehme wahr und strukturiere“ ist das Grundprinzip der Skorpions. Während der Stier der „Baumeister“ des Materiellen ist, ist der Skorpion für das Geistige zuständig. Der Skorpion ist das achte Zeichen im Tierkreis und wird dem Element Wasser zugeordnet. Wie alle Wasserzeichen ist auch der Skorpion ein hochsensibles Sternzeichen, das mit all seinen Sinnen alles versucht aufzusaugen und wahrzunehmen. Gleichzeitig erfolgt die sofortige Verarbeitung des Wahrgenommenen, welches strukturiert und in „geistige“ Schubladen abgelegt wird. Kein anderes Sternzeichen ist von klein auf so mit Grundprinzipien ausgestattet. Das Leben des Skorpions ist an diesen Grundprinzipien ausgerichtet und diesen bleibt er auch treu, selbst wenn er sich in der Masse unbeliebt macht.

Sternzeichen Skorpion und seine Persönlichkeit

Der Skorpion handelt immer nach seinen inneren Grundprinzipien. Da diese Grundprinzipien selten der Allgemeinheit entsprechen, geht er kompromisslos seinen individuellen Weg. Herausforderungen stellt er sich mutig in den Weg. Von Rückschlägen lässt er sich nicht unter kriegen, im Gegenteil dies beflügelt ihn noch mehr. Als geistiger und tiefsinniger Mensch neigt der Skorpion dazu, alles zu analysieren und auf den Grund zu gehen, besonders was hinter den Kulissen abläuft. Mit seinem Röntgenblick durchschaut er meist alles. Deshalb prallen bei ihm sowohl Lob als auch Beleidigungen ab, weil er deren Hintergründe durchschaut.

Der Skorpion kennt nur „heiß“ oder „kalt“, mit anderen Worten „on“ oder „off“. Wenn sich der Skorpion mit dir unterhält, dann kannst du sicher sein, dass er seine ganze Aufmerksamkeit dir widmet. Steckst du im Sumpf von Problemen, wird er dir die Hand reichen und dir helfen.  Er wird sich voll und ganz für dich einsetzen, sogar für dich kämpfen. Falls du ihm aber in den Rücken fällst, wird er dich aber genauso schnell und ohne wenn und aber wieder fallen lassen.

Sternzeichen Skorpion und die Liebe ● Skorpion Mann erobern

Der Skorpion strahlt meistens eine so starke magische Anziehungskraft aus, so dass er selten selbst einen Schritt nach vorne machen muss. Doch meistens richtet er seinen Blick dann darauf, was nicht unmittelbar seiner Anziehungskraft verfällt. Das Objekt der Begierde wird dann unauffällig langsam umkreist und umgarnt, bis das Feuer der Liebe entfacht wird.  Auch in der Liebe funktioniert der Skorpion streng nach seinen Grundprinzipien. Entweder „heiß“ oder „kalt“, halbe Sachen gibt es beim Skorpion nicht. Er fordert bedingungslose Treue.

Welches Sternzeichen passt zum Skorpion?

 

► Der Skorpion liebt die ehrliche und offene Art des Widders. Der Widder hat allerdings Schwierigkeiten den Skorpion mit seinen Lebensgrundsätzen zu verstehen.  Sucht der Widder die Konfrontation mit dem Skorpion, so scheitert er meistens kläglich. Während der Widder als Feuerzeichen lieber nach oben an die Oberfläche steigt, versackt der Skorpion immer wieder gerne in die Tiefen der Abgründe. Auf die Dauer bewegen sie sich in entgegengesetzte Richtungen und verlieren sich aus den Augen.

 ► Im Tierkreis ist der Stier das Sternzeichen, das vom Skorpion am weitesten entfernt ist. Trotzdem haben sie auch etwas Gemeinsames. Während der Stier mit dem Materiellen und seinem Eigentum sehr gewissenhaft bis hin zu penibel umgeht, so geht der Skorpion mit dem Geistigen und seinen Gedanken um. Der Stier schätzt die spartanische Lebenseinstellung bezüglich den materiellen Dingen des Skorpiones.

 ► Der Skorpion liebt es entweder heiß oder kalt! Lauwarme und oberflächliche Beziehungen verabscheut er. Der Zwilling ist für den Skorpion zu unverbindlich und zu oberflächlich. So elegant und gewandt der Zwilling auch flirten kann, vom Skorpion wird er schnell durchschaut.

► Der Skorpion und der Krebs ziehen sich magisch an. Der Krebs liebt die klaren und direkten Grundprinzipien des Skorpions und den bedingungslosen Rückhalt. Hier sind alle Voraussetzungen für eine langfristige sensible und emotionale Leidenschaft gegeben.

► Für den magischen Skorpion ist es ein Kinderspiel, den Löwen mit seinem Netz einzufangen. Die Gefahr einer heimlichen Leidenschaft steht im Raum. Allerdings kommt der Skorpion im alltäglichen Leben mit der prahlerischen Art und dem exzentrischen Lebensstil eines Löwen nicht klar.

► Die eher vorsichtig agierende Jungfrau lässt sich auf kein anderes Sternzeichen so schnell ein wie auf einem Skorpion. Diese Verbindung kann sowohl privat als auch beruflich ein Dreamteam bilden. Die Rollen sind von Anfang an klar verteilt. Der dominante Skorpion übernimmt die Führung und die Jungfrau folgt bedingungslos.

 ► Die Waage  hat einen starken Hang zu Luxus und Glamour, während der Skorpion sein Leben gerne optimiert, mit minimalen Aufwand den maximalen Erfolg erzielen möchte. Langfristig sind das keine guten Voraussetzungen für eine Beziehung.

► Treffen zwei Skorpione aufeinander, gibt es nur heiß oder kalt.  Diese Beziehungen sind immer voller Leidenschaft und Intensivität. Ganz einfach sind diese Verbindungen nie. Das Ende einer Beziehung führt oft auch über einen erbitterten Kampf.

 ► Der Schütze ist zu neugierig, um sich nicht auch einmal auf einen Skorpion einzulassen. Doch der Skorpion nimmt seinen Partner gerne auch an die enge Leine. Spätestens dann sucht der Schütze wieder das Weite.

► Skorpion und Steinbock verstehen sich sofort. Ihre Grundprinzipien und das Verständnis zum Leben zeigen in die gleiche Richtung. Gemeinsame Ziele werden hartnäckig verfolgt. „Aufgeben“ ist keine Option. Aus diesen Verbindungen entstehen Partnerschaften fürs Leben.

► Sollte sich der Skorpion tatsächlich auf einen Wassermann einlassen, so ist dies ein großes Missverständnis. Diese beiden werden sich nie verstehen! Enttäuschungen sind vorprogrammiert.

 ► Der Skorpion liebt es tiefgründig bis zum Abgrund zu gehen. Für solche Fälle ist der Fisch der treuste und beste Weggefährte. Diese beiden gehen gemeinsam durch dick und dünn.

Das Sternzeichen Skorpion im Beruf

Auch im Beruf bleibt der Skorpion seinen Grundprinzipien treu, entweder richtig oder gar nicht. Deshalb setzt sich der Skorpion in seinem Beruf immer hundert Prozent ein und ist ein absoluter Perfektionist. Durch sein Verantwortungsgefühl und unbedingter Erfolgswille setzt er sich normalerweise immer von herkömmlichen Massen ab und übernimmt eine Führungsposition.

Der Skorpion ist der geborene Psychologe.  Durch die intensive Wahrnehmung und der schnellen Auffassungsgabe kann er die Mitmenschen mit ihren Problemen rasch einschätzen und beurteilen. Deshalb ist er oft in einer Führungsposition oder auch im Personalmanagement anzutreffen. Durch die Art und Weise wie er die Aufgaben erledigt, wirkt er auf andere wie ein Vorbild und indirekt als Motivator.

Sternzeichen ● Skorpion Mann erobern

© Text by Benedikt Villinger

Persönliche Beratung bei unserem Astrologen Benedikt Villlinger