Fragen richtig stellen!

Start Esoterik Forum Übungsforum Fragen richtig stellen! Fragen richtig stellen!

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Madame Lenormand vor 3 Jahre.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #508242

    Madame Lenormand
    Keymaster

    Beim Befragen der Karten ist es immer wichtig seine Frage präzise an die Karten zu stellen. Dann lässt sich das Gelegte auch präzise deuten! Am besten schreibt man sich hierfür die Frage auf einen Zettel, konzentriert sich beim mischen und ziehen nur auf „genau diese Frage“ und lässt seine Gedanken NICHT abschweifen.

    Das nicht abschweifen ist GANZ wichtig, weil sonst die Karten Beimischungen von anderen Gedanken mit aufnehmen!

    Wenn ich zum Beispiel auf die Frage: „Wie steht er zu mir?“ mit meinen Gedanken bei meinen Ängsten bin, oder mein Wunschdenken schon mit reine gebe, dann werden die Karten es mit anzeigen.

    Daher:
    1. Präzise Frage stellen.
    2. Beim mischen auf die Frage und nur die Frage konzentrieren
    3. Immer verdeckt ziehen, damit die gezogenen Karten nicht ablenken und beim ziehen auch nur auf die Frage konzentrieren.

    #1873928

    Anonym

    Dieser Beitrag ist echt sehr hilfreich! :)
    Das wusste ich bisher auch noch nicht, dass Ängste oder Wunschdenken in die Karten mit rein gegeben werden kann.

    Danke für die Info

    #1882177

    Anonym

    Danke @michaela, ich muss Sunny zustimmen, so hab ich das auch noch nicht gesehen, denn wenn ich frage, wie geht es mit ihm und mir weiter, spielt grundsätzlich immer die Angst mit rein, dass es nicht klappt :(
    Dann habe ich auch gelesen, dass man, wenn man mischt, den herausfallenden Karten Beachtung schenken soll, denn die spielen auch eine große Rolle???? Welche denn?
    Danke für eine Antwort

    und liebe Grüße von der frechen frau ^^

    #1886540

    Madame Lenormand
    Keymaster

    Liebe Frechfrau,
    daher ist es beim befragen der Karten immer wichtig emotional entspannt und unvoreingenommen zu sein. Ein Grund warum viele Professionelle immer sagen, für mich lege ich keine Karten. Oder für mich kann ich keine Karten legen.

    Die herausfallenden Karten sind ja die, die uns schon beim mischen (so zu sagen) an die Nase fliegen. Du beziehst sie immer auf die Frage. Also wenn du ein Bild für die Liebe legst, dann hat diese Karte eine Schlüsselbedeutung.

    Welche, kann man immer nur im Kontext mit der Frage und dem Kartenbild beurteilen.

    Bei mir steht mittlerweile die Hellsicht im Vordergrund. Die Karten sind ein schnelles Medium, um der Hellsicht ein Tor zu öffnen. Sonst müsste man sich erst in absolute Ruhe begeben und die Sensoren auf die Suche schicken und dann den Bildempfang einstellen. Wenn ich die Karten mische ist das wie in Trance gehen, es ist mein Tricker. Wenn ich mir dann das Kartenbild anschaue, auf mich wirken lasse, dann strömen die Antworten einfach, ohne das ich denken muss, ah diese Karte und diese Karte mit der Karte heißen doch das oder das. Ich überlege nicht mehr welche Kartenkombi was heißt. Ich sehe die Karten als gesamtes Bild und die Antworten strömen ein.
    Diese Hellsicht kommt auch oft ohne Karten. Bei mir ist das Täglich und auch stark auf mein Leben bezogen.
    Ich arbeite jetzt mittlerweile 10 Jahre als professionelle Kartenlegerin. Ich habe täglich viele Gespräche. Zig tausende Gespräche liegen hinter mir, das schult dich einfach. Es ist wie bei allen anderem was man viel und häufig machst. Begabung hat damit sicher auch zu tun. Ich war schon immer sehr hellfühlig und hörig und habe das rauschen zwischen den Sequenzen war genommen. Ich habe ich auch schon so lange ich denken kann mit den Dingen zwischen Himmel und Erde auseinander gesetzt.

    Schuldigen, bin abgeschweift. Kleiner Schwank aus dem eigenem Leben……

    Alles Liebe
    :hexefliegend: Michaela

    #1886818

    Anonym

    Liebe @michaela,
    Das war auch für mich sehr interessant, jetzt wundert mich so einiges nicht mehr, kein Wunder das mein mal mein Wunschdenkem und mal meine Ämgste vor mir lagen… Ich habe nur noch keinen Weg gefunden meine Emotionen zu zügeln :irre:

    Danke für diesem Hinweis!

    Viele Grüße
    Steffi

    #1887242

    Madame Lenormand
    Keymaster

    Liebe Steffi,

    das ist in der Tat die schwierigste Aufgabe. Für mich kann ich das gut ausblenden. Für Menschen die mir sehr am Herzen liegen, lege ich am ungernsten die Karten. Warum, weil ich will keine schlechten Nachrichten überbringen. Das fällt mir immer so schwer.

    Ein Tipp könnte sein. Schreibe deine Frage auf einen Zettel. Sage den Karten, du willst die Antwort zu der Frage auf dem Zettel. Dann konzentrierst du dich beim mischen darauf, das die Karten die Antwort auf die Frage auf dem Zettel geben sollen. So denkst du nicht mehr an die gestellte Frage, sondern daran das die Karten die Frage auf den Zettel beantworten sollen.
    Also in deinem Kopf ist dann: Beantwortet die Frage auf den Zettel, beantwortet die Frage auf dem Zettel, beantwortet…..
    und nicht
    Liebt er mich, liebt er mich, liebt………

    So kann man versuchen sich selber aus zu tricksen.

    :hexefliegend: Michaela

    :hexefliegend: Michaela

    #5425004

    Anonym

    Liebe Michaela,

    diese Seite ist für mich sehr interessant. Man darf nicht abgelenkt sein und man muss sich konzentrieren. Das fällt mir sehr schwer, weil zur Zeit so viel Gedanken in meinem Kopf rumschwirren. :(

    Liebe Grüße

    Lotus1

    #5425005

    Madame Lenormand
    Keymaster

    Liebe @lotus1,
    wenn du das @ vor den Namen setzt ohne Leerzeichen, dann bekommt derjenige eine Nachricht, das er erwähnt wurde. So findet man die Nachrichten besser, die an einen direkt sind :winken:
    :hexefliegend: Michaela

    #5425006

    Madame Lenormand
    Keymaster

    Liebe @lotus1,
    Man darf nicht abgelenkt sein und man muss sich konzentrieren. Das fällt mir sehr schwer, weil zur Zeit so viel Gedanken in meinem Kopf rumschwirren.
    Ja. das ist in der Tat nicht leicht, aber für das Kartenlegen sehr, sehr wichtig, damit das Kartenbild auch stimmt. Gut ist es sich in sochen Zeiten die Frage auf zu schreiben und sich beim mischen nur auf diese Frage zu Konzentrieren.
    :hexefliegend: Michaela

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Das Forum „Fragen richtig stellen!“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.