Wie oft darf ich auf eine Frage Kartenlegen?

Deine spirituelle Welt Esoterik Forum Übungsforum Karten richtig legt! Wie oft darf ich auf eine Frage Kartenlegen?

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Madame Lenormand vor 3 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5422805

    Anonym

    Hallo zusammen,

    zurzeit lege ich immer wieder für Freunde/Bekannte die Karten zum Üben.
    Viele wollen dann, dass ich immer wieder für sie auf die selbe Frage lege. Mal mit nur der 9er-Legung, mal die Große Legung ect..
    Oft sind es Fragen die Liebe betreffend.
    Es werden zwar nicht immer exakt die selben Fragen gestellt, aber vom Hauptanliegen nicht abweichend, sozusagen nur umformuliert vom Fragesteller.

    Beispiel:
    Wird mein Ex wieder kommen?
    Liebt mein Ex mich noch?
    Werden wir wieder ein Paar?
    Wie sieht es liebestechnisch zwischen A und B aus?

    Ich frage mich nur wie viel Sinn es macht und inwieweit sich dann da die Kartenaussagen unterscheiden?

    Stimmen die Aussagen bei zu häufiger Legung dann gar nicht mehr?

    Ich habe mal gelesen, dass wenn man das Kartenlegen richtig beherrscht, wird sich an den Aussagen der Karten nichts großartig ändern, egal wie oft und wie man legt. Kann das stimmen?

    Da ich nur blutiger Anfänger bin, lege ich so oft es geht für andere, damit ich etwas zum Üben habe.

    Kurz inwiefern lassen sich die Kartenaussagen anzweifeln bei zu häufiger Legung?
    Wie oft ist zu oft?

    Ich freue mich auf eure Meinung. Im Voraus vielen Dank.

    Lino

    #5422904

    Liebe @Lino,

    es gibt hier sicher kein ultimatives so oder so vorgehen. Sicher handhabt das jeder etwas anders. Ich persönlich würde immer empfehlen nicht zu oft und nicht zu häufig zu legen. D.h. auf ein und die selbe Frage nicht mehrmals hintereinander weg legen. Richtig ist, das das Ergebnis nicht heute so und morgen so ausfallen kann. Dann würde an der Legung etwas nicht stimmen.
    Kommen wir zusammen, kann nicht jetzt mit „nein“ und 2 Stunden später mit „ja“ beantwortet werden. Dann war die Legung nicht richtig und dann ist die Frage welche. Das sind alles Erfahrungswerte die man mit der Zeit herausfindet.
    Ungeduldige Frager, oder die das Ergebnis nicht mögen, den sage ich gerne, so sind die Karten gefallen, so ist die Situation. Ein neues Legen würde bei mir das gleiche Ergebnis bringen, daher lege ich nur 1x.
    Manchmal weiß ich aber auch sofort nach dem Legen, die stimmt nicht, dann schiebe ich sie zusammen und lege etwas später erneut.

    Du musst es für dich herausfinden. Wenn die Kartenbilder auf die gleichen Fragen immer anders aussehen, mal positiv, mal negativ, dann wieder positiv etc. stimmt etwas nicht mit der Legerin.

    Es ist ja nicht nur eine Kunst die Karten richtig zu lesen, sondern auch richtig zu mischen und aus zu legen. Manchmal hat man das Händchen nicht dazu, das kann Tages abhängig sein, oder der status quo.

    Alles Liebe
    :hexefliegend: Michaela

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Das Forum „Karten richtig legt!“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.