Fische & Wassermann

Wie passt Fische & Wassermann zusammen?

Eine Freundschaft zwischen Fischen und dem Wassermann gestaltet sich schwierig. Sie sind einfach zu unterschiedlich. Der Wassermann kann es nicht so gut nachvollziehen, wenn die Fische in ihre Träume und Gedanken abdriften.

Ein Wassermann ist ein Freigeist, der es gerne außergewöhnlich mag. Manchmal kann er sogar etwas snobistisch und materialistisch sein. Die Fische sind bodenständig und legen mehr Wert auf Gefühle. Sie sind sensibel und äußerst emotional. Es sind komplizierte Gesellen, die sehr verletzbar sind und so schnell wie möglich abtauchen, sobald sie sich bedroht fühlen. Ein Wassermann nimmt sich und das Leben zwar nicht furchtbar ernst, geht an Gefühlsangelegenheiten jedoch sehr bedacht heran. An der Stelle will er Kontrolle haben. Ganz anders wie die Fische, die ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Sehr befremdlich für den Wassermann.

Der Wassermann ist Individualist. Dementsprechend möchte er auch seine Freizeit mit außergewöhnlichen Aktivitäten bestücken. Die Fischen fühlen sich da schnell überrumpelt und können beim Wassermann keineswegs mithalten. Aber auf keinen Fall sollte man auf die Idee kommen den Wassermann ändern zu wollen. Dann wird er richtig unangenehm und das wars mit der Freundschaft. Fische wie auch der Wassermann brauchen ihre Freiheit und hier kommt definitiv von beiden Seiten Verständnis auf.

Geben sich die Fische Mühe den Wassermann ihn selbst sein zu lassen, dann haben sie den großen Jackpot geknackt. Denn der Wassermann ist ein sehr toleranter Freund, bei dem jeder er selbst sein kann.

Fische-Frau & Wassermann-Mann

Fische-Mann & Wassermann-Frau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*