Sternzeichen Schütze mit Aszendent Fische

Schütze-Aszendent-Fische

Hat eine Person die Sonne im Tierkreiszeichen Schütze und den Aszendent Fische, wird er in der astrologischen Umgangssprache als Schütze-Aszendent-Fische bezeichnet. Der Aszendent Fische prägt vor allem die Veranlagung und körperliche Erscheinung einer Person, während die Sonne im Schützen die Verhaltensweisen beschreibt. Mit Hilfe der Veranlagung im Aszendent Fische findet die Person ihre Erfüllung mit der Sonne im Schützen.

Der Aszendent Fische gehört eher zu der kleinen Fraktion Mensch. Die Schultern sind rund, die Haltung geneigt. Die Arme und Beine kurz. Die Füße wendet der Aszendent Fische häufig nach Innen. Sein Gesichtsausdruck ist eher blass und matt. Insgesamt strahlen Fische wenig Lebensenergie aus.


Der Aszendent Fische ist zudem leicht beeinflussbar und sensibel. Wo auch immer sich Fische aufhalten, nehmen sie jegliche Schwingungen und Stimmungen im Raum auf. Dafür brauchen sie manchmal eine Weile, bis sie diese verarbeitet haben. Sie lassen sich nicht von Vernunft führen, sondern von ihrer eigenen Intuition und inneren Lustgefühl. Oftmals sind sie leicht empfänglich für Süchte, wie Zigaretten und Alkohol. In der realen Welt kämpfen sie gegen ihre eigenen Missgeschicke an. Fische werden selten verstanden, nie geschätzt und jeder misstraut ihnen. Obwohl sie sehr friedvolle Menschen sind, die sich für andere aufopfern.

Schütze-Aszendent-Fische, stehts gut drauf

Der Schütze-Aszendent-Fische besitzt tausend Antennen und noch mehr Fragen. Sein offenes und tolerantes Naturell ist neugierig, stets gut gelaunt und humorvoll. Man sieht ihn selten ohne ein Lächeln im Gesicht. Geschichten von Menschen und dem Leben fasziniert ihn durch und durch. Verträumt verliert er sich in eben solchen Erzählungen. Der Schütze-Aszendent-Fische glaubt noch an das Gute im Menschen und bringt für jeden und alles viel Verständnis auf.

Mit seinen Antennen nimmt er seine Umgebung voll wahr und auch seine Intuition hat ihn schon vor manch einer schlechten Entscheidung bewahrt. Der Schütze-Aszendent-Fische ist eine ruhelose Persönlichkeit und ständig in Bewegung. Trotz Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, lässt er sich von nichts und niemandem aufhalten. Gesellschaftliche Erwartungen spielen keine Rolle.




In den jungen Jahren des Schützen-Aszendent-Fische haben seine realen wie auch gedanklichen Reisen eine besondere Stellung. Er taucht sehr tiefgründig in sein Inneres ab und bereichert sein Leben mit Erkenntnissen und Eindrücken. Er entwickeln enorme Sinne, die ihm sogar Schutz gewähren. Sobald etwas nicht stimmt, Lügen und Falschheit im Raum schweben, schlagen seine Sinne Alarm. Dabei kämpft der Schütze-Aszendent-Fische unermüdlich für Klarheit, bis die Wahrheit auf dem Tisch liegt.

Tagträume beim Schütze-Aszendent-Fische

Der Schütze-Aszendent-Fische lebt hin und wieder gerne in den Tag hinein und taucht in seine Traumwelt ab. Dabei gehen Realität und Bodenständigkeit manchmal verloren. Er überlässt seine Zukunft eher dem Zufall und plant nicht viel im voraus. Dafür ist seine soziale Ader umso ausgeprägter. Ist jemand in Not, stehen er sofort zur Stelle. Oftmals findet man den Schützen-Aszendent-Fische in medizinischen oder esoterischen Berufen. Dabei ist er sehr empfänglich für die Naturheilkunde.

Von Euphorie getragen, wird er schnell in neue Partnerschaften getrieben. Doch mit der Routine macht sich auch schnell Ernüchterung breit. Die Erfahrung macht bewusst, wie wichtig eine stabile Partnerschaft ist. Nach einigen Anläufen steht auch dem Glück des Schütze-Aszendent-Fische nichts im Wege.

Mehr AstroLogisches hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*