Kaffeesatz lesen

kaffeesatz lesenAllgemein

Mystisch und geheimnisvoll: Kaffeesatz lesen ist eine jahrhundertelange alte Kunst der Wahrsagung aus dem märchenhaften Orient. Genauer gesagt entstammt diese Tradition der türkischen Magie. Es kommt nicht von irgendwo her, dass in der Türkei die Zukunft ausgerechnet aus dem Kaffee gelesen wird. So ganz genau ist die Geschichte des Kaffees nicht überliefert. Man weiß heute aber, dass der Kaffee aus Äthiopien stammt, wo die Blätter und Früchte der Pflanze einfach noch mit heißem Wasser aufgegossen wurden. Irgendwann gelang der Kaffee ins osmanische Reiche und schon im 16. Jahrhundert eröffneten in Istanbul die ersten Kaffeehäuser. Die Osmanen (so nannten sich die Türken bis zum Jahre 1922) erfanden auch die Zubereitung des Kaffees, wie wir sie heute kennen. Im 18. Jahrhundert kam der Kaffee mit den osmanischen Feldzügen dann auch schon nach Europa.

Bis heute ist das Kaffeesatz lesen eine fest verankerte Tradition der Türken. Vor allem Frauen bedienen sich gerne dieser spannenden Weissagungsmethode. Man kann sich das vorstellen, wie ein magisches Kaffeekränzchen. Die Frauen sitzen beisammen, genießen ihren aromatischen Mokka und dann lesen sie einander die Zukunft aus dem Kaffeesatz. Dabei entsteht eine besondere Verbundenheit und es macht wahnsinnig viel Spaß. Wie könnte es in einer quirligen Frauenrunde auch anders sein?

Wie funktioniert das Kaffeesatz lesen?

Der Kaffee wird direkt ohne Filter in einer weißen Tasse aufgebrüht. Das nennt man dann einen Mokka. Nach dem Genuss des leckeren Heißgetränks, lässt man die Tasse mit dem Kaffeesatz kurz stehen, damit er ein wenig antrocknen kann. Anschließend legt man eine Untertasse auf die Öffnung der Tasse und schüttelt das Ganze, damit der überschüssige Satz entfernt wird. Wichtig ist, dass während des Trinkens der Kaffee nicht nochmal umgerührt wurde. Dann kann das Wahrsagen auch schon beginnen.

Ist der überschüssige Kaffeesatz aus der Tasse entfernt, wird es spannend, denn nun ist es Zeit zu schauen, was die Zukunft birgt. Je bunter die Fantasie des Lesenden ist, desto einfacher wird es ihm fallen die vielen Figuren im Kaffeesatz zu erkennen. Nicht immer wird man die Formen und Figuren gut erfassen können, aber mit ein wenig Übung bekommt man dafür ein Gefühl.

Was kann ich aus meinem Kaffeesatz erfahren?

Kaffeesatz lesen mit Leyla

Kaffeesatz lesen mit Leyla

Kaffeesatz lesen besitzt den großen Vorteil, dass man aus einem Satz unheimlich viele Deutungen herauslesen kann. Je trainierter die Intuition und je wacher der siebte Sinn ist, desto genauer gestaltet sich die Weissagung. Und dein Kaffeesatz kann jede Menge aufregende Informationen liefern. Von Finanzen bis hin zur großen Liebe oder einem aufkommenden Unheil und schicksalhaften Wendungen. Unsere Altmeisterin Leyla ist eine Koryphäe in der Kunst des Kaffeesatz-lesens und gibt auch dir gerne Aufschluss über deine Zukunft.

Bedeutung der Kaffeesatz-Symbole

Es gibt unzählige Symbole, die im Kaffeesatz entstehen können. Sie beschreiben verschiedene Lebenssituationen und Ereignisse. Dabei kann es sich um die Zukunft, aber auch um die Gegenwart handeln. Besitzt man mediale Fähigkeiten, kann man diese nutzen, um einen klareren Blick auf die Weissagung zu erhalten.

Je nachdem wie intensiv ein Symbol ausgeprägt ist, ist es unterschiedlich zu deuten. Schwach erkennbare Symbole sind positiv zu deuten, wobei stark lesbare Symbole eine eher negative Bedeutung haben.

Die häufigsten Kaffeesatz-Symbole und ihre Bedeutungen

Anker: Der Anker ist das Zeichen der Hoffnung und symbolisiert gleichzeitig Erfolg und Wohlstand. Solange man sich nicht verunsichern lässt, bleibt dieser positive Zustand bestehen. In der Liebe zeigt er Sicherheit und eine stabile Beziehung an.
Ein getrübter Anker ertränkt das Glück. Er könnte Erfolglosigkeit im Beruf bedeuten oder sogar Untreue ankündigen.

Arm: Ein Arm im Kaffeesatz bedeutet, dass eine schwierige Situation aus eigener Kraft bewältigt wird.

Apfel: Der Apfel deutet auf Erfolg hin, der schon bald geerntet werden kann.

Auge: Vorsicht ist geboten. Ein Auge warnt vor neidischen Blicken, die schaden können.

Adler: Der Adler bringt Glück und Erfolg mit sich.

Ameise: Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt. Nun wird es Zeit dafür belohnt zu werden und die Früchte des Erfolges zu ernten.

Axt: Die Axt ist ein zwiegespaltenes Symbol.
Sie warnt davor nicht zu übertreiben, aber kann auch eine schicksalhafte Wendung im Leben vorhersagen.

Berg: Freundschaftlicher Zusammenhalt überwindet Berge. Ziehen jedoch Wolken über den Bergen auf, bedeutet das Feindschaft.

Blume: Blumen gehören zu den Symbolen, die Erfolg ankündigen.

Boot: Mit dem Boot ist entweder ein Besuch im Anmarsch oder es verspricht Schutz.

Baum: Ein Baum zeugt von lebenslanger und stabiler Gesundheit. Erscheint jedoch eine Gruppe von Bäumen im Kaffeesatz, steht ein unangenehmes Ereignis vor der Tür.

Buchstaben: Verschiedene Buchstaben sind häufig ein Anzeichen auf einen Namen, manchmal auch des nächsten Partners.

Brief: Bald wird eine Nachricht kommen. Welcher Art entscheiden die Symbole ringsherum. Herzen bringen eine Liebesbotschaft, Sterne sprechen von Geld. Je nachdem wie intensiv der Brief zu erkennen ist, ist die Nachricht gut oder schlecht.

Dolch: Zeigt sich ein Dolch, sollte man besonders vorsichtig sein. Er könnte ein großes Unglück vorhersagen.

Drache: Geduld ist gefragt. Hohe Erwartungen könnten schon bald erfüllt werden, doch man sollte die Zeit nicht hetzen.

Ei: Ein Ei ist immer ein gutes Zeichen dafür, dass sich die Taschen mit Geld füllen.

Engel: Hilfe naht. Steckt man in einer ausweglosen Situation weiß nicht mehr weiter, steht einem schon bald ein Schutzengel zur Seite.

Eichhörnchen: Eine Gelegenheit bietet sich an. Und sie sollte dringend ergriffen werden.

Frau: Eine Frau wird auf der Bildfläche erscheinen. Am oberen Tassenrand kann sie ein erotisches Liebesabenteuer bedeuten. Ist sie unscharf zu erkennen, kann sie auch ein Anzeichen für eine eifersüchtige Frau sein.

Fahne: Die Fahne kündigt eine freudige Veränderung an. Es kann sich um Probleme handeln, die endlich gelöst werden oder Streitereien, die endlich ein Ende finden.

Fuchs: Vielleicht täuscht man sich in einer Person und man könnte auf eine List hereinfallen.

Glocke: Ein schönes Erlebnis steht bevor.

Grab: Ist ein Grab am Tassenrand zu erkennen, dann steht es für einen positiven Neuanfang. Am Tassenboden jedoch, steht es für einen schmerzlichen Verlust.

Herz: Etwas Romantik tritt ins Leben. Das Herz steht für Liebe und Harmonie, die Einzug halten.

Haus: Pläne und Vorstellungen könnten zur Realität werden. Erscheint es am Tassenrand, dann spricht es von Sicherheit. Man muss sich keinerlei Sorgen machen. Doch erscheint es am Tassenboden, kann es darauf hindeuten, dass man achtsam sein und sich nicht von Freunden und Geschäftspartnern betrügen lassen sollte.

Hund: Am oberen Tassenrand symbolisiert der Hund Treue. Am Tassenboden warnt er einen vor unechten Freundschaften.

Koffer: Ein Geheimnis versteckt sich.

Kirche: Gewisse Entscheidungen sollten nochmals überdacht werden. Vielleicht war die eine oder andere nicht richtig.

Kamin: Familienangelegenheiten entwickeln sich durch und durch positiv.

Katze: Es könnte einen kleinen Streit in der Familie geben.

Kamm: Es ist an der Zeit Ordnung zu schaffen. Dabei handelt es sich um jegliche Art von Angelegenheiten, die Chaos erschaffen.

Kerze: Ein Kuss von der Muse. Beruflich gibt es jede Menge Inspiration und Erfolg.

Kreuz: Jemand möchte Schaden anrichten. Ein Kreuz ist niemals ein gutes Zeichen.

Lampe/Laterne: Eine Lüge wird bald enttarnt.

Löwe: Der Löwe steht für Unabhängigkeit und Wohlstand. Aber auch für große Anerkennung.

Lilie: Das Schicksal meint es gut. Es sagt ein langes glückliches Leben vorher.

Messer: Irgendwo wird eine Intrige gegen einen selbst gespinnt. Nicht Gutes verbirgt sich hinter diesem Symbol, es steht durch und durch für das Böse. Jemand möchte Schaden anrichten. Aber Achtung! Richtet sich die Messerspitze nach unten, dann ist man selbst dabei sich zu schaden.

Mann: Der Mann ist ein Symbol für Geld und kündigt häufig eine berufliche Chance an, die dringend ergriffen werden sollte.

Mond zunehmend: Der zunehmende Mond steht ausnahmslos für gute Nachricht, die sich schon bald offenbaren werden.

Mond abnehmend: Ein abnehmender Mond beschreibt das genaue Gegenteil vom zunehmenden Mond. Es könnten schlechte Nachrichten ins Haus stehen.

Rose: Die Rose spricht von guter Gesundheit.

Ring: Der Ring steht für Glück in der Beziehung. Er könnte auch eine erfüllende Ehe bedeuten.

Sarg: Der Sarg ist ein schlechtes Zeichen. Er bedeutet Tod und Krankheit.

Schlange: Ein Feind kreuzt die Wege und hat keine guten Absichten.

Spinne: Mit der Spinne kündigt sich ein unerwartetes Glück an.

Thron: Ein wichtiges Gespräch mit dem Chef erwartet einen. Es kann positiv sowie negativ sein.

Waage: Eine verzwickte Situation kommt schon bald wieder in Ordnung.

Wolke: Ein geradliniger Weg garantiert beruflichen Erfolg.

Zahlen: Sind Zahlen im Kaffeesatz zu erkennen, dann steht das ausnahmslos für Glück.