Tarot – Der Magier

Tarotkarte der Magier und seine Bedeutung

Schlagworte positiv

Archetypische männliche Schöpferkraft, überirdische /magische Kräfte, Kontemplation, Stärke, Bewusstseinskräfte, Selbstbewusstsein, Gestaltungswille, Aktivität, Meisterung allem Wiederstrebenden, Ausgewogenheit, Klarheit, Klugheit, Geschicklichkeit, aktive Lebensgestaltung, Erfolg, Einfluss, gutes Gelingen, Willenskraft, Initiative, Unerschütterlichkeit

Schlagworte negativ

Schwarze Kräfte, Manipulation, Gier, Machthunger, Narzissmus, beißender Verstand

Tarotkarte der Magier Allgemein

Der Magier ist Bindeglied zwischen Irdischen und Überirdischen. Er ist vollumfänglich wissend und handlungsfähig! Vermittler zwischen der feinstofflichen Welt und der materiellen Ebene. Er kennt die Kreisläufe der Natur und die kosmischen Gesetze und deren Prinzipien: des Geistes, von Ursache und Wirkung, der Analogien, der Resonanz und Anziehung, der Harmonie und des Ausgleichs, des Rhythmus und der Schwingung, der Polarität und der Geschlechtlichkeit.

Mit diesem Wissen hat der Magier die Macht aus seinem Bewusstsein, seiner Inspiration und Intuition heraus Imaginationen in die Wirklichkeit zu kristallisieren und damit den Verlauf des Schicksals zu verändern. Dabei respektiert der Magier die Kreisläufe der Natur und das Gleichgewicht des Universums.

Der Magier strahlt eine hohe Faszination auf Unwissende aus! Er erscheint uns (dem Narren/ Heldenreise) in Form von Personen oder Prüfung und ist Aufforderung die Zusammenhängen der kosmischen Gesetze zu erkennen. Dabei repräsentiert er den himmlischen Vater, der uns Klugheit, Geschicklichkeit und Selbstbewusstsein lehren möchte, um uns hierdurch eine aktive Lebensgestaltung zu ermöglichen. Sind wir hierfür offen, werden wir Magier unseres eigenen Lebens!

Tarot – Der Magier als Zukunftsprognose

Hier kommen wir in eine Lebensphase wo wir durch Möglichkeiten oder Personen die unseren Weg kreuzen unser Leben aktiv gestalten können. Hier heißt es: „Werde dein eigener Magier!“

Du wirst in die Lage versetzt klug und geschickt deine Imaginationen real um zu setzen. Hier bildet sich dein Selbstbewusstsein, deine Selbstdisziplin und Selbsterkenntnis zu einer aktiven Lebensgestaltung aus, wodurch du dein Schicksal aktiv beeinflussen kannst. Dabei sollst du mutig und unerschütterlich vorgehen!

Dennoch ist der Magier auch als Aufforderung zu verstehen seine Kräfte nicht für negative Manipulationen, Gier oder Machthunger zu missbrauchen und so Opfer unserer eigenen oder der Zauberkünste anderer zu werden.

Tarot – Der Magier als Verhaltensweise

So wie der Tropfen die Eigenschaft des Meeres in sich trägt, trägt der Mensch alle Eigenschaften der Vollkommenheit (Gottheit) in sich (Allmacht / Allwissend / Allliebend / Unsterblichkeit). Letztendlich sollte jeder nach Vollkommenheit streben! Zumindest streben alle nach einem vollkommenen Leben, was das im Einzelnen auch für jeden persönlich heißen mag.

Um unser persönliches Lebensglück (aus dem nichts) zu erschaffen und damit die eigene Zukunft mit all ihren Fallstricken und Herausforderungen selber aktiv zu gestalten, müssen wir wie ein Magier handeln. Ansonsten werden wir vom Schicksal getrieben und sind nicht Akteur und Erschaffer, sondern Zuschauer und Spielball im eigenen Leben.

Zuerst führt der Weg über die Erlangung der Fähigkeiten sich selbst und das eigene Leben zu beherrschen. Der Magier ist klug und geschickt. Er steht für Selbstbewusstsein, Selbstdisziplin, Selbsterkenntnis, aktive Lebensgestaltung und Unerschütterlichkeit. Er ist stark und initiativ und besitzt Gestaltungswillen. Dabei geht er ausgewogen und mit ganzer Klarheit vor. Das befähigt ihn seine Zukunft selbst zu erschaffen!

Nur dort wo die eigenen Mächte und Kräfte zum Negativen eingesetzt werden um zu manipulieren, der eigen Gier und des Machthungers wegen, warnt diese Karte vor schwarzen Kräften die uns verschlingen werden.