Sternzeichen Krebs mit Aszendent Fische

Krebs-Aszendent-Fische

Hat eine Person die Sonne im Tierkreiszeichen Krebs und den Aszendent Fische, wird er in der astrologischen Umgangssprache als Krebs-Aszendent-Fische bezeichnet. Der Aszendent Fische prägt vor allem die Veranlagung und körperliche Erscheinung einer Person, während die Sonne im Krebs die Verhaltensweisen beschreibt. Mit Hilfe der Veranlagung im Aszendent Fische findet die Person ihre Erfüllung mit der Sonne im Krebs.

Der Aszendent Fische gehört eher zu der kleinen Fraktion Mensch. Die Schultern sind rund, die Haltung geneigt. Die Arme und Beine kurz. Die Füße wendet der Aszendent Fische häufig nach Innen. Sein Gesichtsausdruck ist eher blass und matt. Insgesamt strahlen Fische wenig Lebensenergie aus.


Der Aszendent Fische ist zudem leicht beeinflussbar und sensibel. Wo auch immer sich Fische aufhalten, nehmen sie jegliche Schwingungen und Stimmungen im Raum auf. Dafür brauchen sie manchmal eine Weile, bis sie diese verarbeitet haben. Sie lassen sich nicht von Vernunft führen, sondern von ihrer eigenen Intuition und inneren Lustgefühl. Oftmals sind sie leicht empfänglich für Süchte, wie Zigaretten und Alkohol. In der realen Welt kämpfen sie gegen ihre eigenen Missgeschicke an. Fische werden selten verstanden, nie geschätzt und jeder misstraut ihnen. Obwohl sie sehr friedvolle Menschen sind, die sich für andere aufopfern.

Wenn es im Tierkreis zwei Sternzeichen gibt, deren Leben im Wesentlichen über ihre Sensibilität und Emotionen bestimmt werden, dann sind das die Fische und der Krebs. Demnach ist es kein Wunder, dass ein Krebs-Aszendent-Fische extrem gefühlsgesteuert ist und zur Übersensibilität neigt. Selbst wichtige Entscheidungen werden aus dem Bauch heraus getroffen. Rationale Überlegung spielen eher eine untergeordnete Rolle. Kritische Worte können den Krebs-Aszendent-Fische schnell aus der Fassung bringen. Entweder endet alles in einem Wutausbruch oder er zieht sich wortlos zurück. Seine Launen sind unberechenbar.



Hellhörig und Hellfühlig ist der Krebs-Aszendent-Fische

Der Krebs-Aszendent-Fische hat einen besonderen Bezug zum Unterbewusstsein. Er spürt jede Schwingung und Stimmung in seiner Umgebung und bleibt lieber im Hintergrund, während er seine Gedanken schweifen lässt. Es gibt Zeiten, da lebt er gerne in den Tag hinein und achtet auf keinerlei Regeln oder Zeitpläne. Für gesellschaftliches Ansehen hat er nichts übrig. Status und Prestige ist nichts für den Krebs-Aszendent-Fische.
Seine Einfühlsamkeit ist bemerkenswert, denn er erkennt durch jegliche Fassaden hindurch, ob es jemandem gut oder schlecht geht. Oft leidet der Krebs-Aszendent-Fische auch mit dem Leid der Welt mit und opfert sich ohne groß zu überlegen auf. Demnach ist er häufig in sozialen Berufen zu finden.

Luxus ist dem Krebs-Aszendent-Fische nicht wichtig. Vielmehr zählt er zu den natürlichen Menschen, die Natur und gesunde Ernährung lieben. In der Krankheitsbekämpfung favorisiert er auch Naturheilkunde.
Die fehlende Erdung, durch sein gefühlsbetontes Leben, ist das größte Problem, des Krebs-Aszendent-Fische. Das löst hin und wieder völlige Überforderung aus. Alleine fühlt er sich dadurch manchmal einsam und unausgeglichen. Deshalb entwickelt er schon früh eine tiefe Sehnsucht nach einer dauerhaften Bindung. Mit dem passenden Partner findet er erst seine innere Mitte und Ausgeglichenheit. Auch wenn dem Krebs-Aszendent-Fische manchmal den Bezug zur realen Welt fehlt, gehört er zu den besonders fürsorglichen und warmherzigen Menschen.

Mehr AstroLogisches hier!

Teile diese Seite mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*