Ritter der Schwerter

Tarotkarte Ritter der Schwerter und seine Bedeutung

tarot ritter der schwerter

Präg dir am besten die Schlagworte der Tarotkarte Ritter der Schwerter ein, dies hilft dir beim Kartenlegen mit dem Tarot die Bedeutung der Legung schnell zu erfassen. Zu unseren kostenlosen: Tarot online Orakeln.

Schlagworte positiv:

Ehrlichkeit, Selbstkritik

Schlagworte negativ:

Boshaftigkeit, Zynismus, Spott, Hass, Feindschaft, Zwischenmenschliche Kälte

Was der Ritter der Schwerter beim Kartenlegen bedeutet

Allgemein

Im Klima der Tarot-Karte Ritter der Schwerter gefriert die Atmosphäre. Denn harte Streitgespräche, messerscharfe Debatten, zynischer Spott und bitter-böse Ironie liegen in der Luft. Deshalb ist die Stimmung eiskalt. Knallharte Ehrlichkeit bringt dann zwar die nötige Klärung, dennoch fällt diese nüchtern aus. Dabei sind die geschlagenen Wunden tief und sie heilen schwer.

Der Ritter der Schwerter kommt mit Frost, Zwist und Arglist um die Ecke. Dabei erwischt er uns immer eiskalt. Denn diese Tarotkarte erschafft kühle Distanz. Infolgedessen brechen Gräben plötzlich auf und Fronten verhärten sich. Deshalb wird mit dieser Karte eine feindselige Phase eingeläutet. Ebenso sind wir selbst überkritisch und nur sehr gerissene Unmenschen schlagen aus solchen Zeiten Kapital!

Als Tageskarte

Ritter der Schwerter – Eine eiskalte Briese weht dir heute entgegen. Das Barometer steht auf Frost. Harte Streitgespräche und messerscharfe Debatten oder auch zynischer Spott und bitter-böse Ironier liegen in der Luft. Heute lieber warm anziehen.

Beruf

Auch im beruflichen Bereich ist das Klima eisig kalt. Denn feindselige Seitenhiebe und negative Stimmung zwischen Kollegen steht an der Tagesordnung. Ebenso kann mit Kritik keiner mehr umgehen. Daher sind die Situationen schwer zu bereinigen und oftmals zeigt diese Karte das Ende einer beruflichen Phase oder Zusammenarbeit an. Kaum jemand erträgt solch einen kalten Krieg dauerhaft.

Auf der anderen Seite muss diese Tarotkarte nicht unbedingt einen zwischenmenschlichen Kampf anzeigen. Übereifrigkeit und frühzeitiger Enthusiasmus kühlen durch Scheitern eines Projektes durchaus schnell wieder ab und man wird auf den Boden der Tatsachen gesetzt. Selbstkritik erwacht und Einsicht setzt ein.

Liebe

Wärme wandelt sich in Kälte um. Der Tod für jede Beziehung. Aus Liebe wird Hass. Aus Freundschaft wird Feindschaft. Die Zeit des Verletzens beginnt und die Situation wird unangenehm. Daraus wächst keine liebevolle Beziehung mehr. In dem Fall ist eine solche Liebe nur noch Gift und sollte beendet werden.

Im folgenden zeige ich dir Beispiele, wie du die Aussage dieser Tarotkarte auf bestimmte Fragen zur Liebe anwendest:

1. In dieser Phase befinde ich mich:

Dein Verstand arbeitet wie ein scharfes Messer und du hast sehr frostige Gedanken. Überlegst du dir einen Vernichtungsschlag? Zumindest tauchen Gehässigkeiten und Häme in deinen Gedanken auf.

2. In dieser Phase befindet sich unsere Beziehung:

Wärme wandelt sich in Kälte. Der Tod für jede Beziehung. Aus Liebe wird Hass. Aus Freundschaft wird Feindschaft. Die Zeit des Verletzens beginnt und die Situation wird unangenehm. Daraus wächst keine liebevolle Beziehung. Wer den Ritter der Stäbe nicht als dringende Warnung versteht, wandelt die Liebe in Gift und ein verletzendes Ende wird kommen.

3. In dieser Phase befinde sich mein Partner:

Er ist hyperkritisch, distanziert und streitsüchtig. Seine Frostigkeit lässt alles gefrieren.

4. So verhalte ich mich in unserer Beziehung:

Du bist abweisend und deine scharfe Zunge schneidet wie ein Messer. Du bist verletzend, das geht schon stark in Richtung Gemeinheiten, die wie Bomben beim anderen einschlagen.

5. Das ist die Stimmung unserer Beziehung:

Wärme wandelt sich in Kälte. Der Tod für jede Beziehung. Aus Liebe wird Hass. Aus Freundschaft wird Feindschaft. Die Zeit des Verletzens beginnt und die Situation wird unangenehm. Daraus wächst keine liebevolle Beziehung. Wer den Ritter der Stäbe nicht als dringende Warnung versteht, wandelt die Liebe in Gift und ein verletzendes Ende wird kommen.

6. So verhält mein Partner sich in der Beziehung:

Er ist distanziert und abweisend. Seine scharfe Zunge schneidet wie ein Messer in dein Fleisch.

7. So sollte ich mich verhalten:

Schärfe deine Messer und gehe in den Angriff über. Lase keinen Zweifel daran Gewinner zu werden. Benutze deinen klaren Verstand und sei ein raffinierter und ein versierter Taktiker.

8. Die nächste Phase unserer Beziehung:

Wärme wandelt sich in Kälte. Der Tod für jede Beziehung. Aus Liebe wird Hass. Aus Freundschaft wird Feindschaft. Die Zeit des Verletzens beginnt und die Situation wird unangenehm. Daraus wächst keine liebevolle Beziehung. Wer den Ritter der Stäbe nicht als dringende Warnung versteht, wandelt die Liebe in Gift und ein verletzendes Ende wird kommen.

9. So möchte mein Partner mich:

Zeig deine Zähne und schlage mit taktischem Verstand gnadenlos zu. Das wünscht sich dein Partner zwar nicht, aber er schein es nicht anders verdient zu haben.

10. Zukunft der Beziehung:

Wärme wandelt sich in Kälte. Der Tod für jede Beziehung. Aus Liebe wird Hass. Aus Freundschaft wird Feindschaft. Die Zeit des Verletzens beginnt und die Situation wird unangenehm. Daraus wächst keine liebevolle Beziehung mehr. In dem Fall ist eine solche Liebe nur noch Gift und sollte beendet werden.