Sternzeichen Steinbock mit Aszendent Zwillinge

sternzeichen-steinbock-aszendent-zwillingeSteinbock-Aszendent-Zwillinge

Hat eine Person die Sonne im Tierkreiszeichen Schütze und den Aszendent in den Zwillingen, wird er in der astrologischen Umgangssprache als Schütze-Aszendent-Zwillinge bezeichnet. Der Aszendent Zwillinge prägt vor allem die Veranlagung und körperliche Erscheinung einer Person, während die Sonne im Steinbock die Verhaltensweisen beschreibt. Mit Hilfe der Veranlagung im Aszendent Zwillinge findet die Person ihre Erfüllung mit der Sonne im Steinbock.

Menschen mit dem Aszendenten in den Zwillingen, wirken sehr agil und leichtfüßig. Deshalb ist ihre Gestalt lang und mager. Frauen haben oft eine knabenhafte Figur. Die Hände sind kurz und die Finger schlank. Das Gesicht ist schmal mit einer prägnanten Nase.

Man sieht ihnen die äußere Beweglichkeit an. Ebenso beweglich sind sie mit dem Geist, zeigen eine schnelle Auffassungsgabe und wollen möglichst immer alles wissen. Sie sind sehr wortreich, es fällt ihnen leicht wiederzugeben, was andere erzählt haben, und sie machen einen wachen und schlauen Eindruck. Zudem können sie sich selbst gut inszenieren und sind vorzügliche Redner. Meistens kleiden sie sich neutral, aber elegant. Sie übernehmen gern die neutrale und sachliche Position eines Moderators, sind aber durchaus in der Lage, ein emotionales Feuer zu zünden, ohne dabei selbst die Neutralität und das Gleichgewicht zu verlieren. Auf jede Situation flexibel und nüchtern reagierend, bleiben sie immer positiv und gut gelaunt.


Steinbock-Aszendent-Zwillinge: Disziplinen mit Leichtigkeit

Dieser Mensch ist augenscheinlich offen für vieles, interessiert und sympathisch. Er wirkt unkompliziert und unverbindlich, vielleicht auch etwas sprunghaft. Doch wenn es um berufliche Dinge geht, kann er sehr ernsthaft und diszipliniert sein, kann sich durchaus an einer Sache festbeißen. Dann nimmt er es sehr genau, geht die Sache sehr gründlich an, hinterfragt alles und stellt auch mal für andere unangenehme Fragen.

Wenn es um das Übernehmen von Aufgaben und Pflichten geht, ist er sicherlich mit ein paar anderen Sternzeichen zusammen an vorderster Front. Vor allem setzt er sich gern für die Gemeinschaft ein, übernimmt für sie Aufgaben und Verantwortung. Das repräsentiert er mit seiner ganzen Person, weil er sich hierzu berufen fühlt. Dabei geht sein Herz auf. Er liebt es, zu regeln und zu organisieren. Gegenüber anderen Personen der Gemeinschaft ist er ehrlich und gerecht. Entscheidungen werden nach sachlichen und analytischen Überlegungen gefällt. Emotionale Entscheidungen versucht er tunlichst zu vermeiden. Im Mittelpunkt seiner Überlegungen und der damit verbundenen Entscheidungen liegt immer das Wohl der Gemeinschaft. Für dieses Ziel opfert er sich unermüdlich auf. Gemeinschaft steht hier stellvertretend für eine Gruppe von Menschen, wie z.B. eine Familie, ein Verein, eine Klasse, eine Abteilung, eine Firma oder gar ein Staat oder Land.



Ein guter Lehrer ist der Steinbock-Aszendent-Zwillinge

Mit seiner Sprache und seinem Äußerem kann er durchaus glänzen und in manchem Flirt sehr beeindrucken. Doch wenn er sich mal für einen Partner entschieden hat, dann soll es fürs Leben halten. Er ist sehr darauf bedacht, dass er gesellschaftlich respektiert und anerkannt wird. Deshalb kommen sowohl berufliche als auch private Eskapaden nicht infrage. Denn er weiß, wie schnell der Ruf ruiniert ist. Die Gefahr liegt bei ihm nahe, dass er mit der Arbeit verheiratet ist. Denn er tut alles, damit die Existenz für die Familie gesichert ist.

Beruflich ist er ein idealer Pädagoge oder Lehrer. Mit seiner Sprachgewandtheit und seinen rhetorischen Fähigkeiten stellt er die interessanten Nuancen des Vermittelten gut heraus. Lebhaft kann er Geschichten erzählen und trotzdem auch die elementaren Tugenden wie Fleiß und Disziplin vermitteln.

Mehr AstroLogisches hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*