Der Eremit

tarot-der-eremitTarotkarte der Eremit und ihre Bedeutung

Schlagworte positiv

Weisheit, Unabhängigkeit, Zurückgezogenheit, innere Einkehr, Ruhe, Abgeschiedenheit, Klarheit, Reifezeit, Selbstfindung, Ernsthaftigkeit, Meditation,

Schlagworte negativ

Isolation, Resignation, Distanz, Introvertiert, Einsamkeit, Verlassenheit, Antriebslosigkeit,

Allgemein

Diese Tarotkarte zeigt die innere Einkehr. Die wir nur in der Abgeschiedenheit, vom Weltgeschehen abgewandt, erfahren können. In der Zurückgezogenheit, sich Fremdeinflüssen entziehend, kommen wir mit uns selbst ins Reine. Lokalisieren unsere Blockaden um sie zu entfernen, lösen Hemmungen auf und werfen unwahre Glaubenssätze über Bord. Alles wird auf den Prüfstand gestellt und nach Richtig und Brauchbar sortiert und Falsch und Unbrauchbar wird entsorgt.

Diese introvertierte Lebensphase abseits von Menschen und Geschäftigkeit, bringt uns die nötige Ruhe die wir brauchen, um zu erkennen wer wir sind und was wir wollen. Diese bedeutsame Erfahrung mit tiefen Erlebten von höheren Erkenntnissen bereichert uns an Klarheit, Kraft und der beglückenden Erfahrung mit uns selbst allein sein zu können. Danach sind wir im Einklang mit uns selbst und bleiben uns auf unseren weiteren Lebenswegen treu. Wer in der Lage ist sich und das Leben aus der Distanz zu betrachten, gelangt zur wahren spirituellen Reifung.

Der Eremit blickt in sich selbst hinein und folgt seinem inneren Licht. Er beschreitet seinen Weg mit wahren Bewusstsein und einem freien Geist und folgt dabei seinem inneren Ruf. Er hat vertrauen in sich selbst. Dies bringt ihm Erleuchtung und die Wahrheit über ihn selbst. Er erkennt seine Richtung und seinen wahren Weg von dem er sich nicht abbringen lässt.

Der Eremit als Zukunftsprognose

Wenn uns der Eremit ruf, folgen wir ihm nicht immer freudig. Bedeutet doch sein erscheinen, das wir auf uns selbst gestellt sind. Mit uns ins Reine kommen sollen! In uns hineinhorchen müssen, um abseits vom Trubel zur inneren Einsicht zu gelangen. Nur wer dem Ruf des Eremiten freiwillig folgt, wird die tiefe Erfahrung wahrer Erkenntnis erleben und in sich Antwort finden. Dann können wir mit Klarheit, Selbstbestimmtheit und Kraft auftreten. Wer die Qualität dieser Tarotkarte missversteht, plagt sich mit Ängsten der Einsamkeit und Verlassenheit.

Als Zukunftsprognose, heißt der Eremit macht dich bereit für eine Lebensphase der Zurückgezogenheit. Wahrscheinlich warst du in der Vergangenheit dermaßen geschäftig und betriebsam, wohl auch Fremdeinflüssen unterlegen, die dir nicht nur dienlich waren. Es steht eine Bereinigungsphase an. Heiße diese Gelegenheit herzlich Willkommen. Es ist eine längst überfällige Pause von Trubel und Geschäftigkeit, um in der Abgeschiedenheit zur inneren Ruhe, Frieden und Gelassenheit zu finden. Meditiere über dich und was du noch vom Leben erwartest. Das wird dich klar und gestärkt wieder ins Weltgeschehen zurück bringen.

Der Eremit als Verhaltensweise

Zieh dich zurück und gehe den Dingen auf den Grund. Es ist jetzt nicht die Zeit Entscheidungen zu treffen oder geschäftig durch das Leben zu rasen. Auch nicht sich ablenken oder von außen fremdbestimmen zu lassen. Du sollst dich jetzt zurückziehen! Wende dich vom Weltgeschehen ab, komm zur Ruhe und suche inneren Frieden. Das geht nur in der Abgeschiedenheit und durch innere Einkehr. Es gibt für dich jetzt wichtige Erkenntnisse die du brauchst. Diese bekommst du nur, wenn du dich mit dir selbst beschäftigst, in dich hinein hörst, deiner inneren Stimme folgst. Achte auf deine Gedanken, Seelenbilder und deine Träume. Meditiere, male oder singe! Geh alleine in die Natur und denke viel und ausdauern über alles nach!