Sternzeichen Schütze mit Aszendent Widder

sternzeichen-schuetze-aszendent-widderSchütze-Aszendent-Widder

Hat eine Person die Sonne im Tierkreiszeichen Schütze und den Aszendent im Widder, wird er in der astrologischen Umgangssprache als Schütze-Aszendent-Widder bezeichnet. Der Aszendent im Widder prägt in erster Linie die äußere Erscheinung und die charakterlichen Anlagen. Die Sonne im Tierkreiszeichen Schütze beeinflusst vor allem Verhaltensweisen und spontane Reaktionen. Bei der Geburt werden mit dem Aszendent alle Anlagen und Talente mit auf den Lebensweg gegeben. Die Sonne und das Haus im jeweiligen Tierkreiszeichen beschreiben die Suche nach der Erfüllung des Lebens.

Wer den Aszendent im Widder hat, strahlt schon äußerlich viel Feuer und Energie aus. Diese Personen haben einen gewaltigen Bewegungsdrang, deshalb häufig auch einen entsprechend robusten und muskulösen Körperbau oder eine große betonte Nase. Die Haare sind stark und dick, der Charakter durchsetzungsstark und selbstbewusst.

Schütze-Sonne und Widder-Aszendent brennen doppelt

Mit der Sonne im Schützen und dem Aszendent Widder treffen gleich zwei Feuerzeichen aufeinander. Wie man sich vorstellen kann, ist das Auftreten einer Person als Schütze-Aszendent-Widder sehr temperamentvoll. Ein Schütze-Aszendent-Widder ist ständig in Bewegung, wie Feuer, und steckt voller Leidenschaft, Optimismus und Abenteuerlust. Selbst schwierige Lebenssituationen werden mit Leichtigkeit gelöst. Ein Schütze-Aszendent-Widder würde sich niemals seine Lebensfreude und Positivität nehmen lassen. Herausforderungen werden gerne angenommen und mit jeder Menge Eifer verfolgt.

Im Gegensatz zum Vollblut-Widder muss sich ein Schütze-Aszendent-Widder nicht viel Mühe geben im Mittelpunkt zu stehen. Das geschieht von ganz allein. Er liebt es das Treiben und Gespräche seiner Mitmenschen zu verfolgen. Der Schütze-Aszendent-Widder begeistert sich für Menschen und fasziniert sich für ihre unterschiedlichen Typen und Verhaltensweisen. Er besitzt einen sehr offenen und regen Geist. Immer wieder entfacht er für einzelne Menschen, Themen oder Aktivitäten ein gewaltiges Feuer der Euphorie.

Der Widder-Aszendent macht die Schütze-Sonne ungeduldig

Will ein Schütze-Aszendent-Widder etwas sofort, dann kann es gar nicht schnell genug gehen. Hier kommt dann auch seine Ungeduld zum Vorschein. Was er nicht versteht, wird durchdringend hinterfragt. Er hält sein Licht in die dunkelsten Ecken, um zu erkennen was sich in ihnen verbirgt. Was verstanden wurde, wir schnell in die “Erledigt-Schublade” gesteckt, denn das ist der Moment in dem der Schütze-Aszendent-Widder seine Leidenschaft für etwas verliert und sich dem nächsten widmet. Vergangenem weint er auch keine Träne nach. Dafür steckt zu viel Positivität und Optimismus in ihm. Außerdem ist die Jagd nach Neuem viel aufregender und spannender.

Auf enge und abgeschlossene Räume reagiert der Schütze-Aszendent-Widder allergisch, denn er braucht viel Freiraum, sowohl physisch als auch geistig. Bei wichtigen Entscheidungen hört er auf sein inneres Feuer. Routine und Kleinigkeiten geht er aus dem Weg, dafür ist die Welt viel zu groß und zu weit, um damit Zeit zu verlieren. Im Gegensatz zum Vollblut-Widder, der auch gezielt Auseinandersetzungen sucht, macht der Schütze-Aszendent-Widder möglichst einen großen Bogen um Konflikte. Selbstverständlich kann er aber auch mal sehr beängstigend die Krallen ausfahren.

Mehr AstroLogisches hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*