Sternzeichen Steinbock mit Aszendent Widder

sternzeichen-steinbock-aszendent-widderSteinbock-Aszendent-Widder

Hat eine Person die Sonne im Tierkreiszeichen Steinbock und den Aszendent im Widder, wird er in der astrologischen Umgangssprache als Steinbock-Aszendent-Widder bezeichnet. Der Aszendent im Widder prägt in erster Linie die äußere Erscheinung und die charakterlichen Anlagen. Die Sonne im Tierkreiszeichen Steinbock beeinflusst vor allem Verhaltensweisen und spontane Reaktionen. Bei der Geburt werden mit dem Aszendent alle Anlagen und Talente mit auf den Lebensweg gegeben. Die Sonne und das Haus im jeweiligen Tierkreiszeichen beschreiben die Suche nach der Erfüllung des Lebens.

Wer den Aszendent im Widder hat, strahlt schon äußerlich viel Feuer und Energie aus. Diese Personen haben einen gewaltigen Bewegungsdrang, deshalb häufig auch einen entsprechend robusten und muskulösen Körperbau oder eine große betonte Nase. Die Haare sind stark und dick, der Charakter durchsetzungsstark und selbstbewusst.

Steinbock-Sonne und Gegenspieler Widder-Aszendent

Mit der Sonne im Steinbock und dem Aszendent Widder prallen Erde und Feuer aufeinander. Im Zusammenspiel von Erde und Feuer kommt es schnell zu Spannungen oder gar heftigen Verbrennungen. Dieser Aspekt prägt das Leben einer Person als Steinbock-Aszendent-Widder enorm.

Ein Steinbock-Aszendent-Widder besitzt eine sehr aktive und dynamische Erscheinung.  Dabei ist er sehr pflichtbewusst und scheut keine Aufgabe. Vor allem hat er einen außergewöhnlichen Gemeinschaftssinn und liebt es zu regeln und organisieren. Der Steinbock-Aszendent-Widder ist von klein auf ein Gerechtigkeits-Fanatiker. Ob in der Familie oder in der Gemeinschaft, es wird stets auf Recht und Ordnung geachtet. Wenn die Regeln und Normen nicht eingehalten werden, kann er sehr aufbrausend werden und forsch einschreiten. Recht und Gesetz möchte er um jeden Preis durchsetzen. Im Normalfall geht der Steinbock das mit einer kühlen Sachlichkeit an, aber mit einem Widder-Aszendent im Gepäck setzt er das besonders impulsiv durch. Das Feuer brennt lichterloh! Dass der dabei vielleicht das eine oder andere mal selbst die Grenzen überschreitet oder auch den falschen Ton anschlägt, bemerkt er erst hinterher. Vor allem, wenn er ohne Toleranz und Diplomatie vorgeht, fühlt sich sein Gegenüber schnell vor den Kopf gestoßen. Die eine oder andere Situation eskaliert dann auch mal gänzlich. Manchmal fährt er sich in einer Situation fest und pocht auf sein Recht. Zurückhaltung und Nachgiebigkeit gehören nicht zu seinen Qualitäten.

Steinbock-Aszendent-Widder lässt sich nicht aufhalten

Im Mittelpunkt seiner Überlegungen und der damit verbundenen Entscheidung liegt immer das „Wohl der Gemeinschaft“ für den Steinbock-Aszendent-Widder an erster Stelle. Für dieses Ziel opfert er sich unermüdlich auf. Gemeinschaft steht hier stellvertretend für eine Gruppe von Menschen, wie z.B seine Familie, ein Verein, eine Klasse, eine Abteilung, eine Firma oder gar ein Staat oder Land. Am liebsten übernimmt er in der Gemeinschaft selbst die Führung, da er sich mit dem Unterordnen ziemlich schwer tut. Auch mit Widerworten kann er schlecht umgehen. Wenn er seine Entscheidungen getroffen hat, bleibt er auch dabei.

Der Steinbock-Aszendent-Widder sucht sich im Leben beruflichen und finanziellen Erfolg sowie gesellschaftliche Anerkennung. Dabei nimmt er gerne den direkten Weg, der immer wieder mit Hindernissen und Hürden gepflastert ist. Davon lässt er sich jedoch nicht aufhalten. Mit seiner Beharrlichkeit und Sturheit kommt er früher oder später an sein Ziel. Von existenziellen und auch beruflichen Rückschlägen lässt sie sich der Steinbock-Aszendent-Widder nicht vom Weg abbringen.

Mehr AstroLogisches hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*