Tarot – Stäbe 9

Tarotkarte Stäbe 9

Schlagworte positiv

Abgrenzung, Erkennen

Schlagworte negativ

Unwille, Verschlossenheit, Widerstand, Ablehnung, Chance verpassen, Angst verletzt zu werden, verstocktes Herz

Bedeutung und Deutung der Tarotkarte Stäbe 9

Tarot Stäbe 9: Allgemein

Die „Stäbe 9“-Lenormand-Tarotkarte erzählt die Geschichte des „verstockten Herzens“. Es geschehen Dinge im Leben, die uns prägen und ein Angstgefühl auslösen. Das verschließt uns im Nachhinein viele Wege und Chancen im Leben, die wir aufgrund der schmerzlichen Erinnerungen, nicht wahrnehmen können. Mit aller Macht setzen wir uns zur Wehr und sehen ähnliche Situationen, die negative Erinnerungen wecken, als Bedrohung an. Wir haben Angst, dass uns die Vergangenheit einholt.

Tarot Stäbe 9: Berufliche Prognose

Wir halten uns selbst zurück Erfolge zu erzielen. Ängste verwehren uns wichtige Chancen, um uns beruflich zu entfalten und weiterzuentwickeln. Die Menschen im beruflichen Umfeld werden als Bedrohung angesehen. Diese Tarotkarte zeigt uns, dass diese Angst nur in uns selbst lebt und die Bedrohung Einbildung ist.

Tarot Stäbe 9: Liebesprognose

Die „Stäbe 9“ beschreibt den typischen Charakter, der in der Liebe zu oft enttäuscht wurde. Wir wollen nicht wieder verletzt werden und verweigern uns dadurch das große Liebesglück. Durch unsere Verschlossenheit dringt kein Mensch zu uns durch. Beim Kartenlegen steht diese Tarotkarte in dem Fall für eine Warnung! Denn um inneres Glück zu finden, müssen wir uns öffnen.

Zu den: Tarot Orakel kostenlos online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*