Tarot – Die Kraft

Tarotkarte die Kraft und ihre Bedeutung

Schlagworte positiv

Kraft, Mut, Leidenschaft, Vitalität, Lust, Instinkte, Urkräfte, Tugend, Zähmung, Kraftreserven, Tapferkeit,

Schlagworte negativ

Animalisch, Trieb, Kampf, Furchterregendes, Stolz, archaische Kräfte, Gewalt, Unterdrückung,

Tarotkarte die Kraft Allgemein

Die sanfte Bändigung der eigenen animalischen Kräfte, die Zähmung der Triebnatur wird mit dieser Tarotkarte zum Ausdruck gebracht. Das Zivilisierte – verstandesmäßig Überlegte – Moralische stellt sich dem Wilden – Instinkt- und Triebhaften – Archaischem. Der harmonische Ausgleich dieser beiden wiederstrebenden Impulse, die Versöhnung des zivilisierten Menschen mit seiner animalischen Natur, setzt enorme Kräfte frei. Denn wenn wir unseren teils furchterregenden archaischen Instinkttrieben offen begegnen und durch liebevolle, sanfte Zähmung bändigen und nicht mehr länger mit fahler Tugend und blasser Moral unterdrücken, dann stehen uns alle Urkräfte zu Verfügung.

In uns schlummern 2 Impulse. Der über die Erziehung antrainierte und unser Instinkt. Dabei kann sowohl der eine als auch der andere eine zu extreme Ausprägung bekommen haben. Erst wenn wir beide Pole unserer Persönlichkeit miteinander vereinen und in Gleichklang bringen, verfügen wir über die Kräfte die wir brauchen, um die Aufgaben erfolgreich zu meistern, die uns auf unserem Weg zu unseren Zielen begegnen.

Diese Tarotkarte zeigt, dass gefährliche Kräfte mit Sanftmut und Liebe gezähmt werden können, um uns hilfreich zu Seite zu stehen und nicht gefährlich entgegenstellen. Damit zeigt sie die Macht und Kraft die wir gewinnen, wen wir die „tierischen Triebe“ zu beherrschen wissen. Wer das erreicht, besitzt wahre Allmacht.

Tarot – Die Kraft als Zukunftsprognose

Wir kommen in eine Phase wilder, ungestümer Leidenschaft. Voller Vitalität und Lebenskraft. In solchen Phasen können wir mit Mut und Tapferkeit ganz viel nach vorne bringen. Auch wenn es eine teils hitzige Atmosphäre ist, die uns manchmal gefährlich erscheint, sollten wir auf unsere inneren Kräfte vertrauen, die uns rechtzeitig einbremsen und das Wilde zähmen lassen. Genieße diese Zeit des Lebens sorglos und unbekümmert, denn es ruht ganz viel Lebensbejahendes in ihr. Vitalität, Stolz, Lust und Leidenschaft sind hier die Triebfedern!

Tarot – Die Kraft als Verhaltensweise

Du darfst deiner Triebhaftigkeit und Leidenschaft freien Lauf lassen, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit. Du darfst deinem Killerinstinkt trauen, deswegen müssen ja nicht gleich Köpfe rollen. Am richtigen Ort und zur richtigen Zeit ist es angebracht die Krallen und Zähne zu zeigen und (bitte bildlich verstehen) zum Töten bereit zu sein. Aber es ist genauso unangebracht mit Reiszähnen über jeden und alles her zu fallen.

Bringe wiederstrebende Kräfte in dir zum Einklang! Lebe Vitalität, Stolz, Lust und Leidenschaft und lass dich von deinen Impulsen mitreißen, aber bändige dich bei Gewalt und Unterdrückung. Es kann aber auch sein, dass diese Tarotkarte genau das meint, befreie dich aus Gewalt und Unterdrückung. Nutze deine eigenen „tierischen Triebe“ um dich zu schützen!