Sternzeichen Schütze mit Aszendent Schütze

Schütze-Aszendent-Schütze

Befinden sich für eine Person die Sonne wie auch der Aszendent im Tierkreiszeichen Schütze wieder, hat die Astrologie dafür eine besondere Bezeichnung: Doppelter Schütze oder auch doppeltes Feuerzeichen. Hier soll zum Ausdruck gebracht werden, dass die spezifischen Merkmale eines Schützen zusätzlich verstärkt werden.

Der Aszendent Schütze ist ein positiver, toleranter und weltoffener Mensch. Sein Innerstes ist feurig und er sprüht über vor Energie und Bewegungsdrang. Sein körperlicher Typus ist sehr schlank und beweglich. Seine Haut ist häufig hell und empfindlich, manchmal sogar von Sommersprossen gesprenkelt. Die Haarfarbe des Aszendent Schützen ist blond und geht oft ins Rötliche über. Seine Augen sind blau, das Gesicht länglich und V-förmig. Obendrein zieren sein Gesicht eine lange Nase und hohe Stirn.


Doppelte Schützen auf Überholspur

Ein doppelter Schütze brennt vor Energie und Ungeduld. Wenn er etwas macht dann macht er es schnell. Macht er etwas ungern, dann macht er es besonders oberflächlich oder gleich gar nicht. Ist er von etwas fasziniert, dann legt er den Turbogang ein und startet mit voller Euphorie durch. Wie kein anderer ist der doppelte Schütze fast süchtig nach dem Rausch der Geschwindigkeit. Selbst die weiblichen doppelten Schützen stehen den männlichen Exemplaren in nichts nach.

Der Schütze-Aszendent-Schütze liebt sportliche Aktivitäten und Herausforderungen. Manchmal ist es die Herausforderung gegen die Zeit, manchmal ist es die Herausforderung im Kampf. Bruce Lee “King of Kung Fu” ist ein prominentes Beispiel für einen doppelten Schützen. Eine besondere Fähigkeit, die der doppelte Schütze besitzt ist, dass er Geist und Körper in Einklang bringen kann.

Er lässt sich schnell für eine Sache begeistern. Doch tritt Routine oder Langeweile auf, dann lässt er die Dinge ebenso schnell wieder fallen. Manchmal reicht schon etwas Neues, um ihn abzulenken. Dem doppelten Schützen fällt es schwer, sich dauerhaft auf ein und dieselbe Sache zu konzentrieren. Das kann zum Problem werden. Um den doppelten Schützen zu begeistern, muss etwas in ihm einen bestimmten Kick auslösen, oder sogar immer wieder zur Herausforderung werden.



Schütze-Aszendent-Schütze ist immer in Bewegung

Er ist ungemein ruhelos, selbst zum Nachdenken braucht er Bewegung. Tag ein Tag aus ist er auf der Suche nach neuen Erkenntnisse und Erfahrungen. Lange theoretische Abhandlungen ohne Bezug zur Realität langweilen ihn. Nur in der Verbindung mit praktischen Erfahrung ergeben diese für ihn Sinn.

Der doppelte Schütze besitzt eine besondere Beobachtungsgabe. Wenn er intensiv nachdenkt, benötigt er oft Bewegung. Er möchte den Dingen auf den Grund gehen und sie im tieferen Sinne verstehen. Sind die neuen Eindrücke verarbeitet und im Geiste abgelegt, dauert es nicht lange, bis das nächste Feuer der Begeisterung entfacht wird und er sich wieder auf den Weg nach neuen Erkenntnissen macht. Es versteht sich von selbst, dass der Schütze Mann für diese Wege Freiheit und Unabhängigkeit benötigt

Mehr AstroLogisches hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*