Kartenlegen mit Schwerter 9

kartenlegen-lenormand-tarot-schwerter-9

Tarotkarte Schwerter 9

Schlagworte positiv

Leid erkennen, Fehler erkennen

Schlagworte negativ

Schlaflose Nächte, Sorgen, schlechtes Gewissen, Existenzangst, Verlustangst, Depression

Bedeutung und Deutung der Tarotkarte Schwerter 9

Allgemein

Die “Schwerter 9” – Lenormand-Tarotkarte kennzeichnet schlaflose Nächte, in denen wir gequält von Sorgen und Ängsten wach im Bett liegen. Der Grund hierfür können existenzielle Ängste oder auch ein schlechtes Gewissen sein. Manchmal ist es auch die Sorge vor einem Misserfolg, die uns den Schlaf raubt. Das lässt die “Schwerter 9” – Lenormand-Tarotkarte offen. Sie gibt lediglich Leid und Qual preis, die damit zusammenhängen. Die Fragestellung und übrigen Tarotkarten geben darüber Aufschluss.

Berufliche Prognose

Unser Arbeitsalltag wird begleitet von Pessimismus und wir empfinden keinerlei Freude in unserer Arbeit. Wir nehmen sie vielmehr als Leid wahr, fühlen uns unterdrückt. Sind wir für einen Fehler verantwortlich, führt auch ein schlechtes Gewissen zu diesem Gefühl und wir versuchen nicht aufzufliegen. Das verursacht lange schlaflose Nächte.

Liebesprognose

Die “Schwerter 9”- Lenormand-Tarotkarte zeigt große Verlustängste auf. Die Angst einen geliebten Menschen zu verlieren ist so groß, dass eine Person in tiefe Niedergeschlagenheit fallen kann. In einer Liebesbeziehung kann auch eine Trennungsangst diese Art von Gefühlen auslösen, einhergehend mit starken Selbstzweifeln. Allerdings müssen diese Sorgen nicht unbedingt berechtigt sein. Manchmal wird mit dieser Tarotkarte auch nur das schlechte Gewissen angezeigt, das uns den Schlaf in der Nacht raubt. Besonders wichtig ist es nun über diese Gefühle zu sprechen und Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Zu den: Tarot Orakel kostenlos online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*