Krebs-Mann & Schütze-Frau

Wie gut passen Krebs-Mann & Schütze-Frau zusammen?

Der Krebs-Mann ist durch und durch ein Gefühlsmensch und hat eine tiefe Sehnsucht nach Geborgenheit. Er wird immer dorthin gezogen, wo er sich zu Hause fühlt und ist meist sehr häuslich und familienbezogen. Die Fürsorge und Warmherzigkeit des Krebs-Mannes wirkt besonders anziehend auf Frauen. Geht es ihm gut und ist seine Welt in Ordnung, werden alle in der Umgebung des Krebs-Mannes von seiner guten Laune angesteckt. Allerdings können die Gemütszustände des Krebs-Mannes genauso schnell umschlagen, wie das Wetter. Er ist extrem sensibel und überaus launisch. Das kann er überhaupt nicht verbergen. Geht es ihm schlecht zieht er sich wortlos und schmollend zurück.

Wenn den Krebs-Mann und die Schütze-Frau etwas verbindet, dann ist es ohne Zweifel ihr grenzenloser Optimismus, Gutgläubigkeit und Warmherzigkeit. Ansonsten könnten sie unterschiedlicher nicht sein.



Die Schütze-Frau ist immer auf dem Sprung zu neuen Abenteuern und Erfahrungen. Sie benötigt sehr viel Freiraum für ihre zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Zu viel Ruhe oder gar Stillstand machen sie wahnsinnig. Alltäglicher Trott ist der Schütze-Frau manchmal zu anstrengend. Lieber beobachtet und erkundet sie Menschen und ihre Verhaltensweisen in unterschiedlichen Situationen. In ihr steckt zweifelsohne ein Detektiv. Zudem liebt sie spirituelle und esoterische Themen.

Hält eine Partnerschaft zwischen Krebs-Mann und Schütze-Frau?

Der Krebs-Mann ist im Handumdrehen von der Schütze-Frau angetan. Mit ihrer Wärme, Natürlichkeit und positiven Ausstrahlung zieht sie ihn in ihren Bann. Auch die Schütze-Frau fühlt sich vom offenen und herzlichen Krebs-Mann angezogen. Partnerschaften zwischen einem Krebs-Mann und einer Schütze-Frau beginnen meist sehr spontan und leidenschaftlich.

Der Krebs-Mann träumt sich blitzartig in gewünschte Szenarien, wie eine romantische Hochzeit, gemeinsame Kinder und ein eigenes Haus. Diese Wünsche einer festen Bindung möchte er schon in seinen jungen Jahren umsetzen. Davor hat die Schütze-Frau eher Angst, für sie bedeutet Bindung, dass ihr Freiraum eingeschränkt wird. Deshalb genießt die Schütze-Frau,solange sie noch jung ist, lieber ihre Freiheit, um viele Erfahrungen zu sammeln. Erst in der zweiten Lebenshälfte wird die Schütze-Frau etwas ruhiger und lässt sich nieder.

Beide sind zu Anfang sehr euphorisch und planen zuversichtlich in die Zukunft. Ihre jeweiligen Vorstellungen trennen sich jedoch gewaltig. Sobald der Krebs-Mann das Dilemma erkennt, mündet die ursprüngliche Euphorie in einer großen Enttäuschung. Vielleicht hat auch die Schütze-Frau eine Träne im Auge, aber der Durst nach der großen weiten Welt ist einfach größer.

Ohne Frage verbringen Schütze-Frau und Krebs-Mann viele leidenschaftliche Stunden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese unvergessen und einmalig bleiben. Dennoch reicht es nicht als Basis für eine dauerhafte Partnerschaft.

Auch in der Astrologie gibt es Ausnahmen – Hat die Schütze-Frau einen Aszendenten Krebs, kann nichts das große Glück aufhalten.

Sternzeichen Schütze: Wesensart, wer passt und welcher Beruf?
Sternzeichen Krebs: Welche Eigenschaften und wer passt noch?
Krebs-Mann: Wie erobere ich ihn?

© Text by Benedikt Villinger, persönliche Beratung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*