Neptun in der Jungfrau

Teile diese Seite mit deinen Freunden!

Menschen mit Neptun in der Jungfrau sind fähig ihre Inspirationen mit ihrem Verstand zu verbinden.
Sie besitzen viel Einfühlungsvermögen und interessieren sich für medizinische Bereiche sowie den Dienst am Menschen. Durch ihren professionellen Abstand sowie ihre Anteilnahme eignen sie sich auch gut für dieses Fachgebiet.

Dabei erkennen sie vor allem die psychischen Ursachen einer Erkrankung, weshalb viele von ihnen als Psychotherapeuten tätig sind. Allerdings neigen sie selbst oft zu psychosomatischen Beschwerden und zeigen sich hierbei auch sehr leidend. Vor allem aber scheinen sie häufig eine Erkrankung bei sich zu diagnostizieren, obwohl gar keine besteht. Diese Hypochondrie wird meist durch ihre ängstliche, beinahe hysterische Art und Weise hervorgerufen. Doch ihre Panik hält sie nicht davon ab, sich zuweilen ziemlich ungesund zu ernähren.  

Personen mit Neptun in der Jungfrau sind sehr wechselhafte Persönlichkeiten.
Zum einen sind sie sehr empfänglich für neue Ideen, die sie auch voller Motivation in die Tat umsetzen wollen. Andererseits können sie ihre ganze Energie genauso in die Planung eines Vorhabens stecken, der sie dann besonders detailgetreu nachgehen. Sie konzentrieren sich manchmal zu viel auf Kleinigkeiten, wobei sie den übergeordneten Zusammenhang aus den Augen verlieren. Letztendlich kann das natürlich dazu führen, dass sie eher völlig planlos und vor allem in einer Zusammenarbeit mit anderen sehr konfus wirken.

Astrologie: Übersicht

Teile diese Seite mit deinen Freunden!