Neptun im Horoskop

Wofür steht der Neptun im Horoskop?

Geist, Verschleierung, Nebel und Feuchtigkeit

Der Neptun zeigt im Horoskop Auflösungen, Verschleierungen und auch Süchte an. Das Tierkreiszeichen, in dem sich der Neptun befindet, zeigt uns die Art und Weise an. Willst du wissen, in welchem Lebensbereich der Neptun aktiv ist, so musst du schauen in welchem astrologischen Haus der Neptun steht.

Der Planet Neptun ist ein sehr langsam laufender Planet

Er braucht ca. 164 Jahre um einmal den gesamten Tierkreis zu durchwandern. So befindet er sich ungefähr 13 Jahre in einem Zeichen.

Neptun gehört zu einem der drei Schicksalsplaneten. Während Saturn uns Grenzen auferlegt, reißt Uranus uns plötzlich aus einer Situation heraus. Neptun zieht jedoch eine sanfte Bereinigung vor, die auf subtile Art und Weise geschieht. Daher nehmen wir diese Wandlungen nur indirekt wahr.

Neptun steht für die geistige Sichtweise und das Auflösen von der Substanz. Das bedeutet, er löst das Reale auf, denn für Neues muss Altes erst zersetzt werden. So wie das Laub im Herbst vermodert, wächst aus ihm neues Gras im Frühjahr.
Doch diese Auflösung hat auch eine Kehrseite. So lässt uns Neptun auch vieles einfach mal vergessen oder unser Pflichtbewusstsein sowie Diszipliniertheit vernachlässigen. Dadurch passieren dann „Fehler“ die das Herauslösen aus bestehenden Verhältnissen zur Folge hat. Beispielsweise kann es wegen mangelnder Disziplin zu ständiger Unpünktlichkeit am Arbeitsplatz kommen, woraufhin irgendwann die Kündigung ins Haus flattert.

Der Planet Neptun steht für die feinen Veränderungen, die durch die Hintertür kommen. Es handelt sich immer um unterschwellige oder innere Wandlungen. Die Entwicklungen, die Neptun mit sich bringt, werden nur unbewusst wahrgenommen, da sie ganz allmählich vonstattengehen, ähnlich wie der stete Wechsel zwischen Ebbe und Flut. Im Gegensatz zu Uranus, bei dem alles mit einem plötzlichen Paukenschlag beginnt. So ist der Planet Neptun nie wirklich greifbar, weshalb man ihn auch mit dem Wasser in Verbindung verbringt.
Transite des Wasserplaneten führen manchmal zu Wasserschäden oder Hochwasser.
Ebenso symbolisiert er natürlich auch den Nebel und im übertragenen Sinne die „Vernebelung“.
So birgt Neptun auch Täuschung, Verschleierung, Illusionen und Chaos in sich. Menschen, deren Neptun herausfordernd aspektiert ist, haben meist mit undurchschaubaren Situationen zu tun oder werden zum Opfer von Illusionen und Betrügern. Das hängt mit der Beeinflussbarkeit ihrer Gedanken und Gefühle zusammen.
Dabei ist Neptun der Planet, der die Wahrheit sucht und mit ihr umgeht. Doch diese wird tatsächlich oft „umgangen“, indem man sie verschleiert oder einfach verdrängt, weil man sie nicht sehen will. So steht Neptun auch für Heimlichkeit und die Flucht vor der Realität. Andererseits schützt er uns mithilfe von Verdrängungsmechanismen auch vor tiefen Wunden, an denen wir sonst zerbrechen würden. Bei einer schwierigen Neptunstellung verleihen Menschen dieser Verdrängung mithilfe von Alkohol oder Drogen Ausdruck. Daher wird dieser Planet auch mit Süchten in Verbindung gebracht.

Generell stellt Neptun das Ego in den Hintergrund. Er macht darauf aufmerksam, dass man nicht alleine auf der Welt ist und auch mal einen Schritt zurückgehen soll. So stellt er andere in den Vordergrund und schafft Selbstlosigkeit. Außerdem verleiht er uns Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit uns für Menschen in Not aufzuopfern. Allerdings birgt Neptun immer die Gefahr in sich, dass wir dabei ausgenutzt werden. Das liegt an der Tendenz zur Täuschung und Beeinflussbarkeit.
Neptun weckt in uns Träume und Sehnsüchte, manchmal verlieren wir uns jedoch in diesen oder unseren Phantasien.

Neptun ist der Planet, der bereinigt, denn er will die tiefe Wahrheit über andere erfahren und wissen, was im Hintergrund verborgen liegt. Ihn interessiert nicht das Goldkettchen um den Hals, sondern was hinter der Fassade steckt. Daher wird ihm auch die Psychologie zugeordnet.
Neptun steht also für das Innere, alles Unbewusste und Tiefgehende. Er beschäftigt sich nicht mit Oberflächlichem oder Offensichtlichem. Menschen mit einem stark gestellten Neptun verfügen meist über einen 6. Sinn und lassen sich auf den Fluss des Lebens ein. Ihre Verbindung zur geistigen Ebene wird von Sensitivität und Medialität geprägt. Dabei strahlen sie eine besondere Faszination auf andere aus.

Neptun stellt außerdem auch die höhere Oktave der Venus dar. Während diese für Liebe und Genuss steht, symbolisiert Neptun Romantik und den Wunsch nach einem Liebesideal, mit dem eine Verschmelzung möglich wird.
Der Planet symbolisiert, ebenso wie die Venus, alle Arten von Kunst und Ästhetik. Ist Neptun im Horoskop stark gestellt, verleihen seine Vorstellungskraft sowie Inspiration künstlerisches Talent und guten Geschmack.

Neptun in den Sternzeichen

Wissenswertes über den Neptun

Der Neptun wurde im Jahre 1846 entdeckt. Der Neptun ist durchschnittlich 4,5 Mrd km von der Sonne entfernt. Ein Tag auf dem Neptun entspricht ca. 16 Stunden irdischer Zeit. Seine Umlaufbahn um die Sonne vollzieht sich in etwa ca. 164 Jahren.  Der Neptun besteht im wesentlichen aus den Gasen Wasserstoff, Helium und Methan. Der Neptun ist nach dem römischen Gott des Meeres und Gewässer benannt. Sein Zeichen ♆ ist ein stilisierter Dreizack, die Waffe des Meeresgottes.

Astrologie: Übersicht

© Text by Benedikt Villinger

Persönliche Beratung bei unserem Astrologen Benedikt Villlinger

Die Sterne deuten mit Isis, ruf an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*