Saturn in der Waage

Menschen mit Saturn in der Waage besitzen diplomatische Fähigkeiten, die sie gerne als Vermittler zwischen zwei Parteien einsetzen. Ihnen ist bewusst, dass eine Zusammenarbeit von mehreren Personen Gerechtigkeit in der Gemeinschaft voraussetzt. Dafür schaffen sie Verhaltensregeln und Verpflichtungen, mit denen alle Teilnehmer einverstanden sind. Außerdem liegt es ihnen am Herzen, dass jeder seine Aufgabe ernst nimmt und in einem universellen größeren Rahmen betrachtet.
So kann man von Menschen mit dieser Saturnstellung Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit erwarten, welche sie ebenso bei anderen voraussetzen. Sie sind der Ansicht, dass Disziplin und Verantwortungsgefühl zu allen menschlichen Beziehungen gehören, sei es in der Ehe, engen Freundschaften oder Geschäftspartnerschaften.

Saturn, der Planet von Gesetz und Grenzen, fühlt sich in der Waage, dem Zeichen von Gerechtigkeit und Verträgen, besonders wohl. So finden sich unter dieser Planetenstellung häufig Rechtsanwälte, Richter oder Vermittler, da sie stets gerecht denken und immer eine Einigung erzielen möchten.
Generell werden solche Personen in ausgeprägter Form mit geschäftlichen Vereinbarungen konfrontiert. Dazu gehören nicht nur die Formulierung von Verträgen, sondern auch die Organisationsplanung von gemeinsamen Unternehmungen sowie die Aufteilung von Verantwortlichkeiten in einer Arbeitsgemeinschaft.

Das Gefühlsleben von Personen mit Saturn in der Waage wird viel von Vernunft geleitet.
Auf die partnerschaftliche Ebene bezogen, kann man davon ausgehen, dass diese Menschen sich erst spät im Leben für eine Ehe entscheiden oder jemand älteres heiraten.
Möglicherweise entscheiden sie sich für eine Persönlichkeit, die in der Gesellschaft angesehen ist und besondere Verpflichtungen, gesellschaftlicher oder beruflicher Art, besitzt. Wahrscheinlich ist die eingegangene Ehe mit bestimmten Bürden oder harter Arbeit verbunden, durch die sie auf die Probe gestellt wird.

Saturn in der Waage verleiht diesen Menschen soziales Gespür und Verantwortung für Umwelt und Mitmenschen. Bei einer besonders positiven Planetenstellung erlangen solche Personen häufig gehobene Positionen, durch die sie Reichtum oder gesellschaftliche Ehrungen erlangen. Dies verdanken sie dann einerseits ihrer Fähigkeit gut mit anderen zusammenarbeiten zu können. Andererseits auch ihrem seelischen sowie geistigen Tiefgang, der ihnen Einfühlungsvermögen und Taktgefühl verleiht. Die Kombination ihrer Fähigkeiten mit Fleiß, Organisationstalent und gerechtem Urteilsvermögen lässt sie als anerkannte und beliebte Persönlichkeit erscheinen. Da sie stets versuchen ausgleichend zu vermitteln, kommen sie mit allen Bevölkerungsschichten und unterschiedlichen Altersklassen gut zurecht.

Das Tierkreiszeichen Waage wird nicht nur Vertragsangelegenheiten, sondern auch der Kunst zugeordnet, weshalb bei dieser Saturnstellung ein tiefes Verständnis für diese besteht. Oft besitzen solche Menschen auch eine künstlerische Befähigung, die sie mit großer Hingabe ausbilden.
Eine herausfordernde Saturnstellung bewirkt meist, dass sie anderen gegenüber zu hohe Ansprüche stellen. Möglicherweise fehlt es ihnen dann an Liebe, Nachsicht und Verantwortungsgefühl hinsichtlich ihrer Mitmenschen. Sie neigen dann eher dazu, jegliche Gesetzgebungen wörtlich zu nehmen, und den eigentlichen Sinn dahinter aus den Augen zu verlieren. Vielmehr werden ihre gerechten Intentionen von ihrer eigenen Meinung beeinflusst, anstelle von Objektivität. Eine negative Saturnstellung in diesem Zeichen führt auch häufig zu übertriebenem Ehrgeiz, der sie dazu bringt besonders viele Verpflichtungen einzugehen. Dies führt dabei weniger zu Überarbeitung, als eher zur Schädigung des eigenen guten Rufs, bis hin zur Gefährdung ihrer beruflichen sowie gesellschaftlichen Stellung.

Saturn im Horoskop, allgemein