Jupiter im zwölften Haus

Jupiter 12. Haus

Großzügige Unterstützung für Benachteiligte

Menschen mit Jupiter im 12. Haus streben nach tiefgreifenden Erlebnissen auf geistiger Ebene.

Dabei ziehen sie sich gerne zur Meditation und Selbstanalyse in Abgeschiedenheit zurück . Sie wollen einen genauen Blick in ihr Inneres wagen, um mehr über sich zu erfahren.
Für gewöhnlich besitzen sie die Fähigkeit, manches vorauszuahnen oder sogar vorherzusehen.

Generell bringen sie hohe Einfühlsamkeit für Benachteiligte mit. Bei einer günstigen Jupiteraspektierung zeigen sie sich ihnen gegenüber äußerst großzügig und steuern finanziell zu ehrenamtlichen oder religiösen Organisationen bei. Die Unterstützung anderer Menschen verschafft ihnen persönliche Zufriedenheit.

Solche Personen gehen womöglich einer Tätigkeit im Krankenhaus oder psychiatrischen Einrichtung nach. Ebenso denkbar ist eine Beschäftigung in höheren Bildungsanstalten, bei der sie aus dem Hintergrund agieren.
Diese Menschen glänzen durch Aufrichtigkeit sowie Bescheidenheit und können sich ihre Widersacher zu Verbündeten machen. Sollten sie selbst einmal in eine Notsituation geraten, können sie sich der Hilfe anderer gewiss sein. So werden sie durch ihre Großzügigkeit belohnt und es scheint, als würde sie immer eine schützende Hand begleiten.

Ist Jupiter herausfordernd aspektiert, erweisen sie sich als Phantasten. Womöglich übernehmen sie keinerlei Verantwortung und scheuen vor wirklich schöpferischem Einsatz ihrer Talente zurück.

Astrologie: Übersicht

astrologische beratung am telefonAstrologisches Wissen liefert auf viele Fragen des Lebens Antwort. Befrage die Sterne und finde Klarheit! Zur astrologischen Beratung

Teile diese Seite mit deinen Freunden!