Mond im Steinbock

mond horoskop

Menschen mit Mond im Steinbock

Sind sehr vorsichtig und zurückhaltend, insbesondere im Ausdruck ihrer Gefühle. Sie erscheinen meist schüchtern und etwas gehemmt. Von außen betrachtet, wirken sie unnahbar und emotional leicht unterkühlt. Das mag wohl daran liegen, dass sie das Leben sehr ernst nehmen und sich gefühlsmäßig eher mit sachlichen, als geistigen Werten identifizieren.
Solche Personen sind meist sehr konservativ eingestellt.
Für sie sind eine angesehene Stellung und finanzielle Sicherheit wichtig. Dafür arbeiten sie auch hart und mit viel Ehrgeiz. Am liebsten würden sie nicht nur sich, sondern auch ihre Familienmitglieder in einer guten Position unterbringen.
Diese Menschen sind fähig, einmal gesteckte Ziele durch viel Geduld und Beharrlichkeit in die Tat umzusetzen.
Grund für ihr ehrgeiziges Streben nach Erfolg ist der Wunsch nach Selbstbestätigung. Denn sie sind unsicher in der eigenen Wertschätzung, weshalb sie auch überempfindlich auf Zurücksetzungen reagieren können. Daher wollen sie durch persönliche Geltung und beruflichen Erfolg ihren eigenen Selbstwert steigern.
Ist der Mond im Steinbock sehr herausfordernd aspektiert, kann man es mit einer berechnenden Persönlichkeit zu tun haben, die versucht, ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer an Macht zu gelangen.
Lernaufgabe für diese Menschen ist es mehr Freude in ihr Leben lassen und ihren Gefühlen mehr Ausdruck zu verleihen.

Astrologie: Übersicht