Mond im 1. Haus

Teile diese Seite mit deinen Freunden!

Emotionen, Familie, Mutter

Menschen mit Mond im 1. Haus werden stark von ihren Gefühlen geleitet.
Sie sind besonders emotionale Persönlichkeiten, die nicht nur die eigenen Gefühle ausdrücken sondern auch die Emotionen und Bedürfnisse anderer empfangen. Dabei kommt ihnen ihre herausragende Intuition zugute, die sogar an mediale Fähigkeiten grenzt.

Ihre Persönlichkeit wurde vor allem von frühkindlichen Erlebnissen geprägt. Sie sind in besonderem Maße an ihre Mutter gebunden oder erscheinen selbst als mütterlicher Typus, der andere gern umsorgt. Bei herausfordernden Mondaspekten kann eine eher schwierige Bindung zur Mutter bestehen.

Mond im 1. Haus ist ein Gefühlsmensch pur!

Wegen ihrer außerordentlichen Sensibilität können sie häufig überreagieren. Sie sind sehr wechselhaft in ihrem emotionalen Ausdruck. Generell sind solche Menschen sehr melancholisch veranlagt, sie halten sich jedoch häufig in ihrem emotionalen Ausdruck zurück, um nicht verletzt zu werden.

Doch sie können nahestehenden Personen auch genauso gut ihr Innerstes anvertrauen und bei einem Weihnachtsessen mit der Familie sogar aus Rührung weinen.
Bei diesem Anlass lassen sie natürlich kein Dessert aus, denn eins ihrer größten Hobbies ist es, gutes Essen zu verspeisen, was sich häufig durch ein paar Kilos zu viel bemerkbar macht.
Meist haben sie auch ein dazu passendes rundliches Gesicht.

Mond im 1. Haus ist sensibel und einfühlsam!

Solche Menschen sind sehr ruhelos und versuchen sich von außen Anerkennung zu verschaffen, insbesondere bei schwierigen Familienverhältnissen. Sie brauchen emotionale Ausgeglichenheit, damit sie zu sich selbst stehen können. Daher tun sie alles, um bei neuen Bekanntschaften einen guten Eindruck zu hinterlassen. Allerdings neigen sie dazu, diese direkt zu beglucken. Im Gegensatz dazu lassen sie sich aufgrund ihrer Beeindruckbarkeit oft von anderen beeinflussen und ausnutzen.

Fazit zu Mond im 1. Haus!

Menschen mit Mond im 1. Haus sind sehr sensibel und besitzen feine Sensoren, um die Stimmungen in ihrer Umgebung aufzufangen. Sie gelten als sehr fürsorglich und hilfsbereit, die selten Wünsche anderer ausschlagen können. Es fällt Ihnen äußerst schwer “Nein” zu sagen, um nicht in enttäuschte Gesichter zu blicken. So bringen sie sich selbst in die Bredouille, wenn sie unter den Erwartungsdruck der Außenwelt stehen, sich aber damit nicht seelisch identifizieren können. Auf der anderen Seite versprühen Sie jede Menge gute Laune, wenn sie sich mit ihren Aufgaben 100 Prozent identifizieren können. Meistens verlassen sie sich ganz auf ihr Bauchgefühl. Dies führt hin und wieder auch zu sehr irrationalen Entscheidungen.

Astrologie Übersicht

Teile diese Seite mit deinen Freunden!